Registrieren
merken
Martin Zaune | 31.03.2013 | 1009 Aufrufe | Artikel

Audio: Der Einfluss der Evangelikalen

Vortrag von Historiker Prof. Dr. Michael Hochgeschwender am Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Über den Einfluss von Evangelikalen auf Politik und Wirtschaft in den USA hat der Münchner Historiker Prof. Dr. Michael Hochgeschwender in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ gesprochen. „Kaum eine Religionsgemeinschaft hat derart intensiv daran mitgewirkt, eine pluralistische, auf Privateigentum und abstraktem Marktdenken beruhende kapitalistische Wirtschaftsweise zu befördern wie die evangelikale Erweckungsreligiosität“, sagte der Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität München. Der Evangelikalismus sei zur zentralen Kraft einer selektiven Modernisierung und Pluralisierung in der Ökonomie Nordamerikas geworden. Prof. Hochgeschwender hielt den Vortrag am 15. Januar 2013 im Rahmen der Ringvorlesung „Religiöse Vielfalt – Eine Herausforderung für Politik, Religion und Gesellschaft“. Weitere Informationen zu dem Thema finden sich auf der Website des Exzellenzclusters „Religion und Politik“.

Vortrag „Amerikanische Evangelikale, Katholiken und der Pluralismus in Politik und Ökonomie in den USA“

Copyright: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, Universität Münster

Der Hörfunk-Service bietet O-Töne über aktuelle Themen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. Interessierte können sich die Interviewausschnitte im Cluster-Web anhören, Journalisten dienen sie zur Verwendung in Radiobeiträgen.

Kommentar erstellen

WZT29R