Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 12.02.2019 | 1083 Aufrufe | 4 | Interviews

"Das Überlegenheitsgefühl der Militärs wurde verletzt"

Interview mit Matthias Häussler über den Genozid an den Herero

Beim Krieg der deutschen Kolonialtruppen gegen Herero und Nama im damaligen Deutsch-Südwestafrika (1904-1908) geht man heute in der Forschung überwiegend von einem Genozid aus. So auch der Kultur-…

"Das Überlegenheitsgefühl der Militärs wurde verletzt"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.11.2017 | 1832 Aufrufe | 1 | Interviews

"Es gab keine koloniale Amnesie"

Interview mit Christiane Bürger über Kolonialismus, Genozid und Geschichtsschreibung

Der von 1904 bis 1908 durch die deutsche Kolonialarmee verübte Völkermord im heutigen Namibia wurde von der Bundesregierung lange nicht als solcher anerkannt. Kritiker attestierten nicht nur der…

"Es gab keine koloniale Amnesie"