Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 27.09.2017 | 935 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nationalismus auf der Bühne - Theater in Iran

Episode 5: Quellenarbeit: Was die Texte verraten

In den Nationalbibliotheken und Theaterarchiven Teherans hat die Iranistin Anna Heller zahlreiche Dokumente nicht nur gesichtet, sondern auch digitalisiert. Die Digitalisate bilden die Grundlage…

Quellenarbeit: Was die Texte verraten
merken
L.I.S.A. Redaktion | 20.09.2017 | 1222 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nationalismus auf der Bühne - Theater in Iran

Episode 4: Theater damals und heute: Ein Gespräch mit Delara Noushin

In den Archiven und Bibliotheken Teherans hat die Iranistin Anna Heller von der Universität Marburg bislang die schriftlichen Quellen zur Erforschung der Geschichte des modernen iranischen Theaters…

Theater damals und heute: Ein Gespräch mit Delara Noushin
merken
L.I.S.A. Redaktion | 13.09.2017 | 1195 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nationalismus auf der Bühne - Theater in Iran

Episode 3: Die Nationalbibliotheken in Teheran - Zentren des Wissens

Die Nationalbibliothek in Teheran liegt zwar inmitten der Stadt, ist aber nicht leicht zu erreichen. Der Zugang in das festungsartige Gebäude ist zudem mit der Bewältigung einiger bürokratischer…

Die Nationalbibliotheken in Teheran - Zentren des Wissens
merken
L.I.S.A. Redaktion | 30.08.2017 | 2953 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nationalismus auf der Bühne - Theater in Iran

Episode 1: Die Bibliothek des Stadttheaters

Inwieweit spiegelt sich die Geschichte eines Landes auch in seiner Kultur, seiner Kunst, in seinen Theatern wider? Das ist eine der Ausgangsfragen im Forschungsprojekt der Iranistin Anna Heller von…

Die Bibliothek des Stadttheaters
merken
L.I.S.A. Redaktion | 30.07.2017 | 8508 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nationalismus auf der Bühne - Theater in Iran

Die Bibliothek des Stadttheaters

Projektleitung:
Prof. Dr. Christoph Werner
Ort:
Teheran
Info:

Das Projekt
Moderne Kunstformen als Ausdruck von säkularen und anti-islamischen Bewegungen sind bislang nur marginal in kultur- und sozialgeschichtlichen Studien zur Region des Mittleren Ostens berücksichtigt worden. Sowohl die modernistischen, in ihrem Gedankengut von westlichen Konzepten des Nationalismus beeinflussten Literaten in Iran, als auch der Pahlavi-Staat sahen es als ihre Aufgabe an, ein modernes nationales Bewusstsein zu prägen. Dazu bedienten sie sich vorzugsweise des Theaters,…