Registrieren
merken
Esther Polito | 29.10.2010 | 388 Aufrufe | Veranstaltungen

Tag der Kleinen Fächer
Treuhänder des Weltkulturerbes: Potential und Bedrohung der Kleinen Fächer

26.11.2010 | Akademie der Wissenschaften und der Künste NRW, Palmenstraße 16, 40217 Düsseldorf

Sind die sogenannten Kleinen Fächer durch die Bologna-Reform in ihrer Substanz gefährdet? Dieser Frage will der Tag der Kleinen Fächer nachgehen.

Der Tag der Kleinen Fächer hat zwei Ziele: Zum einen sollen Vielfalt und hohe historische sowie kulturelle und interkulturelle Kompetenz akzentuiert werden, die die Bedeutung und Unverzichtbarkeit dieser Fächer gerade auch in der Globalisierung heute begründen; zum anderen ist ihre Bedrohung durch die Rahmenbedingungen des neuen Studiensystems zu erörtern. Denn dieses trägt der Situation und der genuinen Profilierung der Kleinen Fächer nicht Rechnung und führt damit zu erheblichen fachlichen Substanzverlusten in der Ausbildung des Nachwuchses. Zum Teil nimmt es sogar ihre Eliminierung in Kauf. Sachgerechte Maßnahmen der Verbesserung werden in dieser prekären Lage notwendig.

PDF-Datei downloaden (61.74 KB)

Kommentar erstellen

B0S2YQ