Registrieren

Dossier: Salon Sophie Charlotte

2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018

angelegt am 10.08.2018 von Georgios Chatzoudis

Der Salon Sophie Charlotte ist eine öffentliche Abendveranstaltung, die die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften seit 2006 jährlich im Akademiegebäude am Berliner Gendarmenmarkt organisiert. Namensgeberin des Salons ist Sophie Charlotte Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (1668–1705), Königin von Preußen, die gemeinsam mit Gottfried-Wilhelm Leibniz die Gründung der wissenschaftlichen Akademie zu Berlin im Jahre 1700 initiierte. Der Salon wird jedes Jahr unter einem anderen thematischen Schwerpunkt ausgerichtet. Zu diesem Anlass wird das Akademiegebäude auf allen Etagen mit künstlerisch-wissenschaftlichen Beiträgen wie Gesprächsrunden, Vorträgen, Musik und Performances der Akademiemitglieder, Mitarbeitern der Akademie und prominenter Gäste bespielt.

Google Maps
merken
Georgios Chatzoudis | 20.07.2020 | 381 Aufrufe | Vorträge

Atlas der abgelegenen Inseln: Eine kartographische Spurensuche mit Judith Schalansky

Salon Sophie Charlotte 2020

Es gibt noch Orte, die schwer zu erreichen sind. Judith Schalansky hat sie in ihrem Buch "Atlas der abgelegenen Inseln. Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde" (mare, 2009)…

Atlas der abgelegenen Inseln: Eine kartographische Spurensuche mit Judith Schalansky
merken
Georgios Chatzoudis | 06.07.2020 | 745 Aufrufe | Interviews

Herkunft. Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić

Salon Sophie Charlotte 2020

Bei der Vergewisserung über das eigene Selbst spielen zwei Fragen ein bedeutende Rolle, bei der sich die eine nicht zuletzt aus der anderen ergibt: die Frage nach der Herkunft, die unweigerlich mit…

Herkunft. Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić
merken
Judith Wonke | 15.06.2020 | 449 Aufrufe | Artikel

Welten bauen

Salon Sophie Charlotte 2020

Weltbilder sind kulturelle Konstrukte. Sie prägen die diplomatische wie die kulturelle Kommunikation zwischen Staaten und sind in Machtbeziehungen eingebunden. Gerahmt durch Musik aus dem…

Welten bauen
merken
Judith Wonke | 05.06.2020 | 500 Aufrufe | Vorträge

Perspektivenwechsel - der Blick aus dem All

Salon Sophie Charlotte 2020

Wie verändert sich der Blick auf unsere Welt, wenn man die Erde aus dem All gesehen hat? Das verrät Thomas Reiter, ehemaliger Astronaut und heutiger ESA-Koordinator Internationale Agenturen, in…

Perspektivenwechsel - der Blick aus dem All
merken
Judith Wonke | 04.05.2020 | 548 Aufrufe | Artikel

Weltsichten

Salon Sophie Charlotte 2020

Auf welche Weise beeinflusst Religion unser Weltbild? Führen verschiedene Religionen notwendig zu unterschiedlichen Weltbildern? Wie lassen sich diese in einer pluralen Gesellschaft in ein…

Weltsichten
merken
Judith Wonke | 27.04.2020 | 574 Aufrufe | Artikel

Bildwelten

Salon Sophie Charlotte 2020

Sechs Bilder, sechs Disziplinen – sechs Weltbilder? Die Akademiemitglieder Jutta Allmendiger (Soziologin, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung), Horst Bredekamp…

Bildwelten
merken
Judith Wonke | 24.04.2020 | 508 Aufrufe | Artikel

Eröffnung des Salon Sophie Charlotte 2020

Grußwort von Martin Grötschel, Akademiepräsident

Seit jeher macht sich der Mensch ein Bild von der Welt, in der er lebt. Schon in der Steinzeit malten Menschen Bilder der sie umgebenden Welt an Höhlenwände. Seit Jahrtausenden haben die Menschen…

Eröffnung des Salon Sophie Charlotte 2020
merken
Georgios Chatzoudis | 10.01.2020 | 620 Aufrufe | Vorträge

Peter Kramper | "The Battle of the Standards". Messen, Zählen und Wiegen in Westeuropa 1660-1914

Salon Sophie Charlotte 2019

Warum ist ein Meter überall gleich lang? Und seit wann ist das so? Das sind die zwei Ausgangsfragen im Vortrag des Wirtschaftshistorikers Prof. Dr. Peter Kramper von der Universität Bielefeld. Was…

Peter Kramper | "The Battle of the Standards". Messen, Zählen und Wiegen in Westeuropa 1660-1914
merken
Georgios Chatzoudis | 25.12.2019 | 413 Aufrufe | Diskussionen

Jens-Olaf Lindermann, Eberhard Knobloch und Cosima Möller | "...so gieng es mir doch wie der Bierfi edlern, wenn sie eine rechte Musik zu hören bekommen": Das Feldmesserbuch des Hyginus

Salon Sophie Charlotte 2019

War Eigentum an Grund und Boden erst einmal in der Welt, musste es auch vermessbar sein. Feldmessung war und ist seither eine Praxis, die mit vielfachen Implikationen verbunden ist - darunter mit…

Jens-Olaf Lindermann, Eberhard Knobloch und Cosima Möller | "...so gieng es mir doch wie der Bierfi edlern, wenn sie eine rechte Musik zu hören bekommen": Das Feldmesserbuch des Hyginus
merken
Georgios Chatzoudis | 16.12.2019 | 777 Aufrufe | Diskussionen

Vermessung der Wissenschaft?

Salon Sophie Charlotte 2019

Die Anpassung der Wissenschaft an gesellschaftlichen Wandel, wie ihn zuletzt der Historiker Prof. Dr. Christof Dipper in einem Videovortrag beschrieben hat, hat auch zur Folge, dass sich die…

Vermessung der Wissenschaft?

Kommentar erstellen

RKE2SA