Registrieren
merken
Annika Gerigk | 22.04.2016 | 404 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 25.04. – 18.07.2016

Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick in ihre aktuellen Arbeiten zu Biographie/life writing und Porträt/life imaging als Figurationen des Besonderen.

Im Sommersemester 2016 halten sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Archäologie, Ethnologie, Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie am Kolleg auf. Erweitert wird die Ringvorlesung in diesem Semester durch Julian Jachmann und Ralf von den Hoff, die als externe Wissenschaftler ihre Expertise aus der Kunstgeschichte und der Klassischen Archäologie einbringen.  

Programm  

25.04.2016
Ciraj Rassool (Geschichte, Cape Town)
Biography and the Dead of Anthropology  

09.05.2016
Babu Thaliath (Philosophie, Neu-Delhi)
Die Phänomenologie des Biographierens. Erinnerung und Wiedererinnerung im Prozess der biographischen Rekonstruktion  

23.05.2016
Florian Stilp (Klassische Archäologie, Paris)
Zum Antikenverweis in den Bildnissen Napoleons I. und seiner Zeitgenossen  

30.05.2016
Katharina Lorenz (Klassische Archäologie, Nottingham)
Figuration and the History of Roman Portraiture Study

06.06.2016
Julian Jachmann (Kunstgeschichte, Zürich)
Selbstentwurf im Kreis der Tugenden und Künste – Allegorische Programme in Architektenporträts und Architektenhäusern der Frühen Neuzeit  

20.06.2016
Nicholas Saul (Germanistik, Durham)
Autopoïesis, Ich, und Ich-Erzählen bei Botho Strauß. „Der junge Mann, Beginnlosigkeit“  
27.06.2016
Hans Peter Hahn (Ethnologie, Frankfurt)
Karrieren von Dingen. Wie kann man ein Konzept materieller Kultur entwickeln ohne falsche Annahmen über die Stabilität der materiellen Umwelt  

11.07.2016
Ralf von den Hoff (Klassische Archäologie, Freiburg)
Helden, Heroisierungen, Heroismen. Interdisziplinäre Ansätze und neue Ergebnisse  

18.07.2016
Ulrike Lindner (Neuere Geschichte, Köln)
Biographien des Widerständigen. Der afrikanische Widerstandskämpfer Jakob Morenga  

Veranstaltungsort:
Internationales Kolleg Morphomata
Weyertal 59
50937 Köln
www.ik-morphomata.uni-koeln.de

Programm MLC Sommersemester 2016 (123.64 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

AIWI9J