Login

Registrieren
merken
Gregor Greve | 05.10.2017 | 269 Aufrufe | Ankündigungen

Archäomediale & Cinarchea

12. Internationales Archäologie-Film-Medien-Festival

Vom 11. bis 14. Oktober 2017 findet im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg zum dritten Mal das Archäologie-Film-Medien-Festival Archäomediale/Cinarchea statt. Schirmherr des diesjährigen Festivals ist Prof. Dr. Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz).

In jeweils zwei Programmblöcken werden internationale dokumentarische Formate gezeigt. Das Themenspektrum ist vielfältig und reicht von der Steinzeit, über verschiedene Epochen des europäischen Mittelalters, bis hin zu Grabungen auf Schlachtfeldern des Zeiten Weltkrieges und in Syrien. Eine hochkarätige Jury aus Vertretern von TV (Gisela Graichen, Georg Graffe, Kay Siering) und Wissenschaftlern (Prof. Dr. Franz Schopper, Prof. Dr. Kerstin Stutterheim, Prof. Dr. Hans-Joachim Gehrke, Dr. Angela Kühnen) prämiert am Samstagabend die besten Produktionen. Neben den gezeigten Filmen haben alle Besucher über ihr Smartphone die Möglichkeit, archäologische Podcasts in unserer Hör- Lounge zu genießen und dafür einen Zuschauerpreis zu vergeben.

Highlight des Festivals ist ein „Werkstattgespräch“ mit dem Althistoriker Prof. Dr. Werner Dahlheim. Dieser berichtet anhand zahlreicher Beispiele aus seiner Tätigkeit als Berater für Dokumentarfilme und gibt Einblick in diese teils komplizierte und schwierige Arbeit.

Abgerundet wird das Festival durch die Sonderausstellung des international renommierten Berliner Fotografen Manfred Hamm „Die antiken Stätten von morgen. Ruinen des Industriezeitalters“.

PDF-Datei downloaden (361.03 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

X9R105