Registrieren
merken
Kirsten Schröder | 10.11.2019 | 194 Aufrufe | Veranstaltungen

Workshop mit Abendvortrag | Rechtes Maß und Heilige Zahl

13.11.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, 9.30 bis 21.00 Uhr

Ausgehend von der Bibel – „Du aber hast alles nach Maß, Zahl und Gewicht geordnet“ (Sap 11,21) – waren Maß und Zahl göttlich fundierte Konstituenten des mittelalterlichen Weltverständnisses. Der Workshop wird dies aus Sicht der verschiedenen am Mittelalterzentrum beteiligten Disziplinen anhand urkundlicher, literarischer und künstlerisch-architektonischer Quellen beleuchten. Dabei werden neben Perspektiven des christlichen Mittelalters auch solche der Spätantike und des Islam untersucht.

Die Vortragenden sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Projekten des Mittelalterzentrums und des Zentrums Grundlagenforschung Alte Welt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften sowie der Humboldt-Universität zu Berlin.
Kathrin Müller, Referentin des Abendvortrages, ist Professorin für Bildkulturen des Mittelalters an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Workshop mit Abendvortrag | Rechtes Maß und Heilige Zahl | 13. November 2019, 9.30 bis 21.00 Uhr

Eine Veranstaltung des Mittelalterzentrums der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW)

Begrüßung
Bernhard Jussen
Sprecher des Mittelalterzentrums,
Akademiemitglied

Friedrich III., der Kaiser und sein Kosmos
Jörg Feuchter
Regesta Imperii – Regesten Kaiser Friedrichs III., BBAW

Maß und Zahl in den Urkunden Kaiser Karls IV.
Ulrike Hohensee
Monumenta Germaniae Historica, BBAW

Heilige und weniger heilige Zahlen.
Über Zahlenspekulationen in der frühchristlichen Exegese
Cordula Bandt
Die alexandrinische und antiochenische Bibelexegese in der Spätantike, BBAW

Die Bedeutung des Messens in der spätmittelalterlichen Passionsfrömmigkeit
Lydia Wegener
Otto von Passau-Projekt, BBAW

Geordneter Kosmos: Form und Programm hochmittelalterlicher Fensterrosen
Cornelia Aman
Arbeitsstelle für Glasmalereiforschung Potsdam, BBAW

Mira rotunditate. Maß und Similitudo bei Architekturzitaten der Jerusalemer Grabeskirche
Ingo Drumm / Kai Kappel
Institut für Kunst- und Bildgeschichte / Adolph-Goldschmidt-Zentrum,
Humboldt-Universität zu Berlin

Maß und Zahl im Koran
Michael Marx
Corpus Coranicum, BBAW

Illumination and Numbering. Function and Implication of Verse Markers in Early Qur'anic manuscripts from the National Museum of Iran
Ali Aghaei
BMBF Projekt IRANKORAN,
Corpus Coranicum, BBAW

Abendvortrag
Maß und Maßlosigkeit in den Bildkünsten des Mittelalters
Kathrin Müller
Institut für Kunst- und Bildgeschichte,
Humboldt-Universität zu Berlin

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung bis zum 07.11. ist erforderlich unter: www.bbaw.de/anmeldung-massundzahl

Weitere Informationen
Franziska Urban
030 / 20 370 529
furban@bbaw.de

www.bbaw.de

Gottvater mit Zirkel, Bible moralisée, Paris, 1225–1249; Österreichische Nationalbibliothek, http://data.onb.ac.at/rep/10017A6C.

Flyer zum Workshop (1.67 MB)

Kommentar erstellen

LRG8WF