Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 13.03.2019 | 269 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2019

Start am 18. März 2019

Die Veranstaltungen finden im Historischen Kolleg (Kaulbachstr. 15, 80539 München) statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist. Der Zugang zum Haus ist nicht barrierefrei. die Veranstaltung wird mit Foto und Video dokumentiert. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufzeichnung und deren Nutzung im Rahmen der Öfentlichkeitsarbeit des Historischen Kollegs einverstanden.

Das Historische Kolleg lädt im Sommersemester 2019 herzlich ein zu folgenden Veranstaltungen:

Montag, 18. März 2019, 19.00 Uhr
VORTRAG: Verpfändete Kronen: Die Anfänge vormoderner Staatsverschuldung im Reich des 15. Jahrhunderts
Dr. Mathias Kluge (Universität Augsburg, Junior Fellow des Historischen Seminars der LMU und des Freundeskreises des Historischen Kollegs)

Donnerstag bis Samstag, 28. bis 30. März 2019*
KOLLOQUIUM: Bildliche Darstellungen gesunder und kranker Körper in der Frühen Neuzeit (1450–1750)/Visual Representations of Healthy and Diseased Bodies in the Early Modern Period (1450–1750)
Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg (Julius-Maximilians-Universität Würzburg,
Senior Fellow der Fritz Thyssen Stiftung)

Donnerstag bis Freitag, 4. bis 5. April 2019**
TAGUNG: 1918 – Das Ende des Bismarck-Reiches?
Wissenschaftliche Tagung der Otto-von-Bismarck-Stiftung in Kooperation mit der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Montag, 29. April 2019, 19.00 Uhr
VORTRAG: Wiedersehen in Tahirova. Deutsche Experten, das türkische Dorf und die europäische Modernisierung in der frühen Nachkriegszeit
Dr. Heinrich Hartmann (Universität Basel, Junior Fellow des Historischen Kollegs)

Donnerstag bis Samstag, 16. bis 18. Mai 2019*
KOLLOQUIUM: Narrative der Globalgeschichte
Prof. Dr. Gabriele Lingelbach (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Senior Fellow des Instituts für Zeitgeschichte beim Historischen Kolleg)

Montag, 27. Mai 2019, 19.00 Uhr
VORTRAG: Der Staat als Problemfall. Historische Perspektiven auf den Wandel von Staatlichkeit im späten 20. Jahrhundert
Dr. Ariane Leendertz (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung Köln, Junior Fellow der Gerda Henkel Stiftung)

Montag, 1. Juli 2019, 19.00 Uhr
VORTRAG: Zwischen Bücherstube, Seziertisch und Krankenbett: Gelehrte Ärzte im 16. Jahrhundert
Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg (Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Senior Fellow der Fritz Thyssen Stiftung)

Montag, 8. Juli 2019, 19.00 Uhr
VORTRAG: Alex Natan, „der schnellste Jude Deutschlands“: Eine biografische Studie zur deutschen Sportgeschichte im 20. Jahrhundert
Prof. Dr. Kay Schiller (Durham University, Honorary Fellow des
Historischen Kollegs)

Die Veranstaltungen finden im Historischen Kolleg (Kaulbachstr. 15, 80539 München) statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist. Der Zugang zum Haus ist nicht barrierefrei. die Veranstaltung wird mit Foto und Video dokumentiert. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufzeichnung und deren Nutzung im Rahmen der Öfentlichkeitsarbeit des Historischen Kollegs einverstanden.

* Eine Teilnahme an den wissenschaftlichen Kolloquien ist nur nach vorheriger bestätigter Anmeldung beim Historischen Kolleg möglich (karl-ulrich.gelberg@historischeskolleg.de).

** Eine Teilnahme an der Gastveranstaltung ist nur nach vorheriger bestätigter Anmeldung bei der Historischen Kommission möglich (ursula.huber@hk.badw-muenchen.de).

Aktuelle Informationen unter www.historischeskolleg.de

PDF-Datei downloaden (78.89 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

5Z4PZ7