Registrieren
merken
Kirsten Schröder | 09.06.2016 | 428 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium ⎮ Mathematik und Science Fiction: Visionen für das Jahr 2(hoch11) = 2048

11.07.2016 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18.00 Uhr

Schon heute, im Jahr 2016, regiert Mathematik „hinter den Kulissen“: Technologien und Strategien mit viel „Math inside“ bestimmen den Alltag und ermöglichen Fortschritt. Für das Kino und die Architektur der Gegenwart ist die Bedeutung von geometrischen Ideen und Konstruktionen offensichtlich. Aber auch die Finanz- und Telekommunikationsindustrie, die Lebenswissenschaften wie auch Transport, Logistik und Verkehr sind auf mathematische Methoden angewiesen. Was leistet Mathematik heute, was vor 25 = 32 Jahren noch wie Science Fiction gewirkt hätte? Was können wir in 25 = 32 Jahren erwarten, und erhoffen – und welche Visionen haben die Experten für das Jahr 211 = 2048?

Das diesjährige Symposium der Hector Fellow Academy findet in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) statt und ist Teil des BBAW Jahresthemas 2015/16 "Leibniz: Vision als Aufgabe". Aus Anlass des Leibniz-Jubiläums 2016 stehen die Impulse im Zentrum, die Leibniz' Denken für die Gestaltung enier Welt von morgen bedeuten.

Die Veranstaltung wird simultan ins Englische übersetzt.

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter: http://www2.bbaw.de/sciencefiction

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.bbaw.de/veranstaltungen/2016/juli/flyer-hfa

HFA_Veranstaltungsbild

BBAW_Flyer_Mathematik-und-ScienceFiction (956.80 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

4M91DI