Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 11.04.2013 | 1768 Aufrufe | Interviews

"Ideologische Überzeugungstäterin und gewiefte Regierungskünstlerin"

Interview mit Dominik Geppert zum Tod von Margaret Thatcher

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher ist am Montag, den 8. April, im Alter von 87 gestorben. Kaum eine Frau hat die europäische Nachkriegsgeschichte so sehr geprägt wie die sogenannte Eiserne Lady. Kaum eine Politikerin hat so stark polarisiert wie sie. Laut Wikipedia belegte sie noch in jüngeren Umfragen (2002 und 2003) den 16. Platz unter den 100 größten Briten aller Zeiten als auch den dritten Platz unter den 100 schlechtesten. Wir haben mit dem Historiker Prof. Dr. Dominik Geppert von der Universität Bonn, der sich bereits in seiner Dissertation mit der Entstehung des Thatcherismus in Großbritannien befasst hat, über die Poltikerin Margaret Thatcher und ihr historisches Erbe gesprochen.

"Thatcher sah sich als Jeanne d'Arc britischer Freiheiten"

AUDIO

AUDIO

"Ideologie, Pragmatik und Opportunismus"

AUDIO

AUDIO

"Eine Galionsfigur des Neoliberalismus"

AUDIO

AUDIO

"Thatcherismus nach Europa exportiert"

AUDIO

AUDIO

"Deutschland war der blinde Fleck in Thatchers Weltbild"

AUDIO

AUDIO

"Die Labor Party unter Tony Blair ist Erbe des Thatcherismus"

AUDIO

AUDIO

Das Interview mit Prof. Dr. Dominik Geppert in einer Audiodatei

AUDIO

AUDIO

Kommentar erstellen

HUX4YA