Registrieren
Alle Videos
L.I.S.A. Redaktion | 17.05.2010 | 3361 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung |
merken

Suche nach dem Ursprung der Schrift -
Anuradhapura - Geburt einer Hochkultur (Sri Lanka)

Wo graben? | Episode 2

Die Fläche des alten politischen und kulturellen Zentrums Sri Lankas ist 40 Quadratkilometer groß. Wo soll man da eine Grabung beginnen? Zusätzlich erschwert wird diese Entscheidung durch den Status der Stadt als Heiligtum vieler Buddhisten und als Weltkulturerbe zugleich: Die Ausgrabungen auf unter UNESCO-Schutz stehendem Gelände müssen höchst sensibel von statten gehen. Prof. Kay Kohlmeyer hat schon seine Erfahrungen mit Ausgrabungen dieser Art gemacht und hofft, vor Ort seine Expertise einbringen zu können.

Das Forschungsprojekt
Anuradhapura, die alte, vor tausend Jahren versunkene Hauptstadt Sri Lankas und heute Weltkulturerbe der UNESCO, ist Ausgangspunkt eines langjährigen Streits unter Wissenschaftlern. Es geht um nichts Geringeres als um den Ursprung der Schrift auf dem gesamten indischen Subkontinent: Ist die Schriftkurz vor der Mitte des 3. Jahrhunderts v. Chr. in Indien entwickelt worden, oder ist sie schon wesentlich früher auf der Insel nachweisbar?

Aktuelle Grabungen im Machtzentrum Anuradhapuras, der Zitadelle, sollen den Streit entscheiden. Der Archäologe Prof. Dr. Kay Kohlmeyer plant dort in einer Tiefe von neun bis zehn Metern zu den ältesten, möglicherweise bis rund 900 v. Chr. zurückreichenden Siedlungsschichten vorzustoßen. Sollte er dabei mit seinem Team in den ältesten Schichten Keramikfragmente aufspüren, die beschrieben sind, scheidet die Theorie der jüngeren Entstehung aus. Der langjährige Streit wäre praktisch entschieden.

Doch bei den Ausgrabungen in Anuradhapura geht es um viel mehr. Es geht um die Genese einer Kultur, um das Entstehen eines Staatswesens und um seine Existenz über 1500 Jahre. Wie organisierten die Menschen damals ihr Leben? Wie waren Regierung und Verwaltung strukturiert? Wie funktionierte die künstliche Bewässerung als Voraussetzung für ein überlebensfähiges Staatswesen? Welche Kontakte gab es über das Meer hinweg? Welche Rolle spielte die Religion? Und welche Rolle spielte bei all dem die Schrift?

Wie auch immer die Antworten ausfallen werden, eines steht jetzt schon fest: Die Forscher begeben sich auf eine Zeitreise zu den Wurzeln einer faszinierenden Kultur, die von höchster Bedeutung für die Entwicklung Süd-Asiens war. Mit ihrem Film lassen sie die Öffentlichkeit daran teilhaben.

Projektleitung

Prof. Dr. Kay Kohlmeyer

Ort

Anuradhapura (Sri Lanka)

Wissenschaftliche Projektleitung
Prof. Dr. Kay Kohlmeyer

Projektmitarbeiter
Prof. Dr. Matthias Knauth
Arne Weiser

Redaktion
Marina Anselm

Kamera
Arne Weiser

Schnitt
Martin Pogac

Gesamtkonzeption
Gisela Graichen und Peter Prestel

Alle Episoden
Die Schatzinsel
Episode 1
19.04.2010
Wo graben?
Episode 2
17.05.2010
Der Streit der Schriftgelehrten
Episode 3
21.06.2010
Die Zeitreise beginnt
Episode 4
30.08.2010
Der Buddhismus kommt nach Sri Lanka
Episode 5
11.10.2010
Tissamaharama - eine Stadt mit vergleichbaren Funden?
Episode 6
13.12.2010
Funde aus der Eisenzeit
Episode 7
17.01.2011
Geomagnetische Spurensuche
Episode 8
28.02.2011
Das fotografische Gedächtnis Sri Lankas
Episode 9
04.04.2011
Neue Wege
Episode 10
16.05.2011

Kommentar erstellen

Z9KPLW


Ähnliche und weiterführende Inhalte