Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 13.05.2014 | 1185 Aufrufe | Interviews

Wikipedia und Plagiate

Skype-Interview mit dem Wikipedianer Kurt Kulac über digitale Plagiate

Wenn man im akademischen Umfeld die Wikipedia als Quelle nennt, erntet man meist Naserümpfen. Und das, obwohl inzwischen fast alle die Online-Enzyklopädie zu nutzen scheinen - einige halten sie sogar für so zuverlässig, dass sie ganze Artikel oder einzelne Passagen in ihre Arbeiten übernehmen, allerdings ohne diese kenntlich zu machen. Es existiert also in mehrerer Hinsicht eine Schieflage: zum einen wird die Wikipedia nach wie vor belächelt und zum anderen wird sie oft falsch verwendet oder sogar bewusst missbraucht. Wir haben über Skype mit Kurt Kulac, einem der bekanntesten Wikipedianer Österreichs, über diese Schieflage gesprochen.

Videointerview mit Kurt Kulac via Skype

Videoreihe "LISAvideotalk"

Kommentar erstellen

K1H2IO