Login

Registrieren
merken
Dr. Jörn Retterath | 10.04.2018 | 554 Aufrufe | Veranstaltungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018

18.04.2018 – 09.07.2018 | Historisches Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München

Im Sommersemester 2018 lädt das Historische Kolleg herzlich zu folgenden Vorträgen und Kolloquien ein:

Programm:

Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. April 2018*
Kolloquium: Gute Erinnerungen an böse Zeiten – Nostalgie in "posttotalitären“ Erinnerungsdiskursen nach 1945 und 1989
Prof. Dr. Monica Rüthers (Universität Hamburg, Senior Fellow des Instituts für Zeitgeschichte beim Historischen Kolleg)

Montag, 23. April 2018, 19.00 Uhr
Vortrag: Die Gefallenenbestattung im demokratischen Athen: Der soldatische Tod als historisches Problem
Prof. Dr. Johannes Wienand (Technische Universität Braunschweig, Junior Fellow des Historischen Kollegs)

Dienstag, 8. Mai 2018, 19.00 Uhr
Buchpräsentation: Theoderich der Große. König der Goten, Herrscher der Römer
Der Autor Prof. Dr. Hans-Ulrich Wiemer im Gespräch mit Prof. Dr. Birgit Emich
Kooperationsveranstaltung mit dem Verlag C.H.Beck

Montag, 14. Mai 2018, 19.00 Uhr
Vortrag: Ländliche Kontaktzonen. Akteure und Konflikte des Übergangs im ländlichen Raum (ca. 1850–1950)
Dr. Anette Schlimm (LMU München, Gerda Henkel Junior Fellow des Historischen Kollegs)

Montag, 4. Juni 2018, 19.00 Uhr
Vortrag: Kriegsneurosen und Hungersterben. „Irrenanstalten“ während des Ersten Weltkriegs
Prof. Dr. Heinz-Peter Schmiedebach (Charité Berlin, Honorary Fellow des Historischen Kollegs)

Dienstag, 26. Juni 2018, 18.00 Uhr
Buchpräsentation: hochkultur für das Volk? Literatur, Kunst und Musik in der Sowjetunion aus Kulturgeschichtlicher Perspektive
Mit dem Herausgeber Prof. Dr. Igor Narskij, Prof. Dr. Monica Rüthers, Prof. Dr. Martin Schulze Wessel u.a.
Kooperationsveranstaltung mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien


Montag, 2. Juli 2018, 19.00 Uhr
Vortrag: Weltgeschichte aus der Nähe: Der Siebenjährige Krieg in Selbstzeugnissen
Prof. Dr. Marian Füssel (Universität Göttingen, Fritz Thyssen Senior Fellow des Historischen Kollegs)

Montag, 9. Juli 2018, 19.00 Uhr
Vortrag: Nach Napoleon: Kriegstraumata und ihre öffentliche Bearbeitung im Deutschen Bund, 1814–1840
Prof. Dr. Katherine Aaslestad (University of West Virginia, Honorary Fellow des Historischen Kollegs)


Alle Veranstaltungen finden im Historischen Kolleg (Kaulbachstr. 15, 80539 München) statt. Einlass ist von 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Sitzplätze begrenzt ist. der Zugang zum Haus ist nicht barrierefrei. die Veranstaltungen werden fotografisch und audiovisuell dokumentiert. Mit Ihrer Teilnahme erklären sie sich mit der Aufzeichnung und deren Nutzung einverstanden.

* Eine Teilnahme an den wissenschaftlichen Kolloquien ist nur nach vorheriger bestätigter Anmeldung beim Historischen Kolleg möglich (karl-ulrich.gelberg@historischeskolleg.de).

Google Maps

Kommentar erstellen

LYIFZ5