Registrieren
merken
Kirsten Schröder | 30.10.2013 | 923 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium Friedrich Schleiermachers Hermeneutik – Interpretationen und Perspektiven

01.11.2013 | Berlin

Unbestritten gilt Schleiermacher als Klassiker der Hermeneutik, wozu nicht zuletzt die Deutungen Wilhelm Diltheys im 19. Jahrhundert und Hans-Georg Gadamers im 20. Jahrhundert beigetragen haben. Auf der Basis der erst jetzt zuverlässig edierten Manuskripte und Nachschriften soll gefragt werden, wie Schleiermachers Hermeneutik heute zu verstehen ist und welche Perspektiven sie im Blick auf aktuelle Diskussionen bietet.

Zoom

Friedrich Schleiermacher (1768-1834), Kupferstich von Heinrich Lips

Im Rahmen der Kritischen Schleiermacher-Gesamtausgabe (KGA) werden der überlieferte Briefwechsel sowie die theologisch und philosophisch grundlegenden Vorlesungen über die Philosophische Ethik und die Praktische Theologie ediert. Darüber hinaus werden die für die Biographie Schleiermachers und seine Vernetzungen in Berlin besonders aufschlussreichen Tageskalender in einer Datenbank-Edition zugänglich gemacht.

Veranstaltungszeitraum: 01.11.2013 10:15 Uhr – 19:15 Uhr
Veranstaltungsort: Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal,  Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter wolfs@bbaw ist erforderlich.

Kommentar erstellen

KO754O