Login

Registrieren
merken
Dr. Christoph Hilgert | 30.09.2018 | 407 Aufrufe | Veranstaltungen

Studying East and Southeast Europe as Area Studies: Paradigms - Themes - Methods for the 21st Century

25.10.2018 – 27.10.2018 | Fünfte Jahrestagung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München

Die fünfte Jahrestagung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (GS OSES), einer gemeinsamen Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg in der Exzellenzinitiative, wird vom 25. bis 27. Oktober 2018 am Historischen Kolleg in München stattfinden.

Vor sechs Jahren, Ende 2012, wurde die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, ein lebendiges, interdisziplinäres Umfeld für erfolgreiche Promotionsprojekte und Spitzenforschung in den Ost- und Südosteuropastudien zu schaffen und die Besonderheiten der Länder, Gesellschaften und Kulturen dieser Region zu erforschen. Kern der Anstregungen ist eine überregionale Perspektive: Ost- und Südosteuropa können nicht isoliert verstanden werden, sondern nur in ihren Wechselbeziehungen mit anderen Weltregionen.

Zahlreiche ausgezeichnete Dissertations- und Postdoc-Projekte wurden bisher abgeschlossen - ein Beweis für den Erfolg des strukturierten und interdisziplinären Promotionsprogramms. Aber die Welt im Jahr 2018 unterscheidet sich von der im Jahr 2012. Wie passen gut etablierte theoretische und methodische Prämissen noch zu den heutigen Herausforderungen? In welchen geographischen Zusammenhängen müssen wir die Themen unserer Forschung denken? Und welche Folgen haben transnationale Kommunikationspraktiken auf die Produktion, Annahme und Anwendung von Wissen? Es ist Zeit für eine Zwischenbilanz und für eine Diskussion der Paradigmen, Themen und Methoden des Studiums Ost- und Südosteuropas als Area Studies für das 21. Jahrhundert.

Keynote-Vorträge werden Prof. Dr. Diane P. Koenker (University College London School of Slavonic and East European Studies) und Prof. Dr. Frank Hadler (Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa - GWZO Leipzig) beisteuern.

Zeit: Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17 Uhr - Samstag, 27. Oktober 2018, 14 Uhr

Ort: Historisches Kolleg, Kaulbachstraße 15, 80539 München

Teilnahme: Um verbindliche Anmeldung wird bis spätestens 7. Oktober 2018 via E-Mail an gs-oses@lmu.de gebeten

Programmflyer GS OSES JT 2018 (404.86 KB)

Kommentar erstellen

URO0PJ