Registrieren
merken
Jörg Matthias Determann | 03.02.2011 | 802 Aufrufe | Artikel

Saudi Arabien – Öffnung eines Landes

Auf Einladung der Kontaktstelle für Christlich-Islamische Begegnung in der Erzdiözese Wien sowie des Instituts für Orientalistik der Universität Wien hielt ich in Wien einen Vortrag über aktuelle Entwicklungen im Königreich Saudi Arabien. Unter dem Titel „Saudi-Arabien – Öffnung eines Landes“ diskutierte ich dabei profunde Entwicklungen, die für eine zögerliche, aber deutliche Öffnung des Königreichs nach Westen hin sprechen. Ich beleuchtete dabei politische, religiöse und soziale Aspekte wie die Frage der Demokratie, der Rolle der Frau oder der politischen Freiheit. Der Vortragstext ist verfügbar auf: http://www.christian-islamic-encounter.at/articles/2011/01/05/a127/
Im Übrigen danke ich der Gerda Henkel Stiftung ganz herzlich für ihre großzügige Unterstützung in Form eines Promotionsstipendiums für mein Forschungsprojekt zu Geschichtsschreibung in Saudi-Arabien, „Globalization, the State, and Narrative Plurality: Historiography in Saudi Arabia“, an der School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London.

Zoom

Kommentar erstellen

PDTQA