Registrieren
merken
MPhil Janine Funke | 27.10.2015 | 569 Aufrufe | Ankündigungen

Neue Wege in die Zeitgeschichte

Einladung zum Doktorandenforum am ZZF Potsdam

Am 11. und 12. Februar findet am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam das 13. Mal eine wissenschaftliche Tagung für Doktorandinnen und Doktoranden zu Themen der Zeitgeschichte statt. 

Das Doktorandenforum hat das Ziel, im Sinne eines „Zeitgeschichtetags“ innovative und relevante Themen der zeithistorischen Forschung offen zu diskutieren. Dem Themenspektrum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Neben der Diskussion der vorher eingereichten Papiere sollen ebenso innovative Kurzpräsentation erprobt werden, etwa per History Slam, Poster, künstlerisch-kreative Darstellungen oder Podiumsdiskussionen und kleinere Workshop-Gruppen.

Besonders im Fokus stehen außerdem neue methodische und thematische Ansätze. Am 11.02.2016 sollen neue, innovative Möglichkeiten im Rahmen einer Podiusmdiskussion besprochen werden. Gäste sind unter anderem Mareike König und Wulf Kansteiner. Die Diskussion wird von Jürgen Danyel modiert und über einen Video-Livestream auf L.I.S.A. übertragen. Wir laden alle Interessierten ein, sich entweder im Vorfeld per Mail oder während der Veranstaltung auf Twitter unter dem #dokfor16 zu beteiligen. 

Einreichungen von Themenvorschlägen sind noch bis 31.10.2015 möglich. Wir bitten um Einsendung per Mail an doktorandenforum@zzf-potsdam.de. Den Referentinnen und Referenten werden in der Regel Reise- und Unterkunftskosten erstattet. Teilnehmende, die nicht vortragen möchten, sind natürlich herzlich eingeladen und werden gebeten, sich bis zum 31. Dezember 2015 schriftlich anzumelden.

Zoom
Google Maps

Kommentar erstellen

RJQVU