Registrieren
Nachrufe

Dossier: Nachrufe

Ein Blick zurück

angelegt am 02.09.2019 von Georgios Chatzoudis

Hayden White, Zygmunt Bauman, Umberto Eco, Helmut Schmidt. In diesem Dossier werfen wir einen Blick auf das Leben diverser Geisteswissenschaftler, Politiker und bedeutende Personen des öffentlichen Lebens. Was haben sie in ihrem Leben erreicht? Wofür stehen sie noch heute? Welche historischen und gesellschaftlichen Ereignisse stehen mit der Biografie in Verbindung? 

merken
Bei Peng | 18.04.2020 | 317 Aufrufe | Artikel

Krzysztof Penderecki und seine Musik in China

Ein Nachruf

Am 19. März 2020 verstarb Krzysztof Penderecki im Alter von 86 in Kraków. Sein Tod hat den Kreis der Musikkenner weltweit betrübt. Der polnische Komponist war einer der bekanntesten und…

Krzysztof Penderecki und seine Musik in China

merken
Georgios Chatzoudis | 02.04.2020 | 760 Aufrufe | Interviews

"Wo sind bei Asterix und Obelix die Deutschen?"

Interview mit Konrad Vössing anlässlich des Todes von Albert Uderzo

Vor wenigen Wochen, am 24. März, ist der renommierte Zeichner Albert Uderzo gestorben, der vor allem als Illustrator und später auch als Autor der Comic-Reihe "Asterix und Obelix" weltweit bekannt…

"Wo sind bei Asterix und Obelix die Deutschen?"

merken
Georgios Chatzoudis | 17.12.2019 | 1655 Aufrufe | Interviews

"Empathische Nähe zur Kunst"

Interview mit Andreas Beyer zum Tod von Martin Warnke

In der vergangenen Woche ist der renommierte Kunsthistoriker und erste Träger des Gerda Henkel Preises, Prof. Dr. Martin Warnke, im Alter von 82 Jahren in Halle gestorben. Martin Warnke gehörte zu…

"Empathische Nähe zur Kunst"

merken
Georgios Chatzoudis | 30.04.2019 | 2031 Aufrufe | Interviews

"Er stieß das Tor zur Exploration der westdeutschen Gesellschaftsgeschichte weit auf"

Interview mit Detlef Siegfried zum Tod von Axel Schildt

Am 5. April des Jahres ist der Historiker Prof. Dr. Axel Schildt im Alter von 67 Jahren gestorben. Sein Name ist insbesondere mit der Erforschung der Intellektuellengeschichte des 20. Jahrhunderts…

"Er stieß das Tor zur Exploration der westdeutschen Gesellschaftsgeschichte weit auf"

merken
Georgios Chatzoudis | 18.12.2018 | 764 Aufrufe | Interviews

"Eine erfahrungs- und leidensbedingte Gabe"

Interview mit Barbara Stambolis zum Tod von Walter Laqueur

Walter Laqueur gehörte zu den Intellektuellen einer Generation, die das 20. Jahrhundert in fast all seinen Ausschlägen nach unten wie nach oben erlebt hat. Seine Zeitzeugenschaft menschlicher…

"Eine erfahrungs- und leidensbedingte Gabe"

Walter Laqueur

merken
Georgios Chatzoudis | 12.06.2018 | 1098 Aufrufe | Interviews

"Die Welt und aktuelle Dynamiken kritisch begreifen"

Interview mit Ulrich Brand zum Tod von Elmar Altvater

Am 1. Mai ist der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Elmar Altvater im Alter von 79 Jahren gestorben. In zahlreichen Nachrufen wurde er vor allem als "undogmatischer Marxist" charakterisiert. Diese…

"Die Welt und aktuelle Dynamiken kritisch begreifen"

Von Richardfabi in der Wikipedia auf Deutsch(Originaltext: de:Benutzer:Richardfabi) - Originally from de.wikipedia; description page is/was here.(Originaltext: selbst fotografiert), Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2139927

merken
Georgios Chatzoudis | 24.04.2018 | 1436 Aufrufe | Interviews

"Ein zentraler Akteur der Erinnerungskultur"

Interview mit Michael Grüttner zum Tod von Reinhard Rürup

Der Historiker Reinhard Rürup ist am 6. April im Alter von 83 Jahren gestorben. Er zählte zu den bedeutendsten Geschichtsforschern und Geschichtsvermittlern seiner Generation. Vor allem die…

"Ein zentraler Akteur der Erinnerungskultur"

Copyright: Heinrich-Böll-Stiftung (Flickr: Reinhard Rürup) [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

merken
Georgios Chatzoudis | 27.03.2018 | 2485 Aufrufe | Interviews

"Historisches Denken als narrativer Prozess"

Interview mit Jörn Rüsen zum Tod von Hayden White

Am 5. März des Jahres ist der Historiker Hayden White im Alter von 89 Jahren gestorben. Ein entscheidendes Jahr in seinem Leben als Wissenschaftler war das Erscheinen seines bekanntesten Werks 1973: …

"Historisches Denken als narrativer Prozess"

merken
Georgios Chatzoudis | 10.01.2017 | 886 Aufrufe | 1 | Interviews

"Gedanken, auf die man selbst nicht gekommen wäre"

Interview mit Harald Welzer zum Tod von Zygmunt Bauman

Der berühmte Soziologe Zygmunt Bauman ist gestern im Alter von 91 Jahren in seiner Wahlheimat Leeds gestorben. Bevor die Nachricht von seinem Tod weltweit bekannt wurde, verbreitete sie sich…

"Gedanken, auf die man selbst nicht gekommen wäre"

Von Narodowy Instytut Audiowizualny - Zygmunt Bauman

merken
Georgios Chatzoudis | 24.05.2016 | 1474 Aufrufe | Interviews

"Die deutsche Kultur blieb sein Vaterland"

Interview mit Michael Brenner zum Tod von Fritz Stern

Fritz Stern gehörte zu den Zeitzeugen, die fünf verschiedene deutsche Staaten erlebt haben - "five Germanys I have known". Geboren 1926 in Breslau zu Zeiten der Weimarer Republik, wurde er im Alter…

"Die deutsche Kultur blieb sein Vaterland"

Kommentar erstellen

O8A991