Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 05.06.2020 | 82 Aufrufe | Artikel

Perspektivenwechsel - der Blick aus dem All

Salon Sophie Charlotte 2020

Wie verändert sich der Blick auf unsere Welt, wenn man die Erde aus dem All gesehen hat? Das verrät Thomas Reiter, ehemaliger Astronaut und heutiger ESA-Koordinator Internationale Agenturen, in…

Perspektivenwechsel - der Blick aus dem All
merken
Bei Peng | 04.06.2020 | 239 Aufrufe | Artikel

Warum mögen Asiaten Bach?

Deutsche Musik trifft chinesische Malerei

Als Musikwissenschaftlerin ostasiatischer Herkunft begegne ich oft dieser Frage. Sie lässt sich natürlich aus vielerlei Hinsichten beantworten: Bach schrieb schöne fließende Melodien, die Harmonien…

Warum mögen Asiaten Bach?
merken
L.I.S.A. Redaktion | 03.06.2020 | 174 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Tiefseebergbau

Episode 3: 9000 PS und Casper-Kraken

Die Tiefe ist lebendig. Gerade im Manganknollengürtel in der Clarion-Clipperton-Zone leben viele verschiedene Arten, wie die seltenen Casper-Kraken.In Erkelenz werden umweltschonende Ansätze…

9000 PS und Casper-Kraken
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2020 | 207 Aufrufe | Interviews

2. Juni 2020 | Coronakrise: Epochenwende reloaded

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Die Frage, ob die Coronakrise eine neue Epoche einläutet, war der Ausgangspunkt des CoronaLogBuchs. Ende März diskutierten Prof. Dr. Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis diese Frage mit Dr.…

2. Juni 2020 | Coronakrise: Epochenwende reloaded

merken
Judith Wonke | 02.06.2020 | 857 Aufrufe | Interviews

"Ein Verlust, den dieses Land kollektiv erlebt"

Interview mit Astrid M. Eckert und Simone Lässig zur Covid-19-Situation in den USA

Weltweit wird der Alltag der Menschen vor allem von einem bestimmt: Dem Covid-19-Ausbruch, der Anfang März von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Pandemie erklärt wurde und dessen Epizentrum…

"Ein Verlust, den dieses Land kollektiv erlebt"

Prof. Dr. Simone Lässig und Prof. Dr. Astrid M. Eckert

merken
Georgios Chatzoudis | 01.06.2020 | 371 Aufrufe | Artikel

Jürgen Herres | Engels und Marx - Geschichte einer Kanonisierung

Friedrich Engels - Neue historische Perspektiven | Tagung anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Engels (Wuppertal, 6./7. März 2020)

Karl Marx und Friedrich Engels werden in bestimmten Kontexten als gleichrangig betrachtet und in einem Atemzug genannt: Marx-Engels-Gesamtausgabe, Marx-Engels-Werke, Marx-Engels-Forum,…

Jürgen Herres | Engels und Marx - Geschichte einer Kanonisierung
merken
Lena Reuter | 31.05.2020 | 257 Aufrufe | Interviews

"Jede Fotografie ist fragmentarische Wirklichkeit"

Interview mit Ralf Bohn zur Bildschriftlichkeit der Fotografie

Die Fotografie ist das bedeutendste Massenmedium unserer Zeit - jede und jeder ist dank Smartphone mit (relativ) guten Kameras ausgestattet, insbesondere die sozialen Medien kommen ohne täglich…

"Jede Fotografie ist fragmentarische Wirklichkeit"
merken
Dr. Natasha Kimmet | 30.05.2020 | 209 Aufrufe | Artikel

Art History and Curatorial Workshop in Japan

December 1-14, 2019 | Report written by Prof. em. Dr. Deborah Klimburg-Salter and Dr. Natasha Kimmet

The Kabul Museum Project “Art History and Curatorial Workshop in Japan” held in December 2019 was an intensive two-week capacity building program aimed at strengthening the skills, expertise, and…

Art History and Curatorial Workshop in Japan

The halls of the Kabul Museum devastated by the war. (Photo courtesy of O. K. Masoudi)

merken
Sabine Sura | 29.05.2020 | 327 Aufrufe | Vorträge

Kapital und Ideologie

Vortrag des Wirtschaftswissenschaftlers Thomas Piketty

In seinem am Tag des Vortrags bei C.H.Beck in deutscher Sprache erscheinenden Buch liefert der durch sein Werk «Das Kapital im 21. Jahrhundert» bekannt gewordene Autor ein Panorama der…

Kapital und Ideologie
merken
Dr. Mario Kaiser | 29.05.2020 | 198 Aufrufe | Ankündigungen

Die Zeit ist knapp!

Einladung zur kritischen Begutachtung (open peer review)

Die achte Avenue widmet sich der «knappen Zeit». Mit Hilfe der Geistes- und Sozialwissenschaften wirft die Online- und Druckausgabe einen Blick hinter die Kulissen der gesellschaftlichen…

Die Zeit ist knapp!

24 Wochen

merken
Franca Buss | 28.05.2020 | 1352 Aufrufe | Artikel

Ansteckende Bilder. Visuelles Angstmanagement in der aktuellen Berichterstattung zu Covid-19

Ein Beitrag von Franca Buss und Philipp Müller

Im Nachdenken über die Covid-19-Berichterstattung wird noch zu selten über Bilder gesprochen. Dabei nehmen sie als Übertragungsmedien der Angst wichtige Funktionen im öffentlich praktizierten…

Ansteckende Bilder. Visuelles Angstmanagement in der aktuellen Berichterstattung zu Covid-19
merken
L.I.S.A. Redaktion | 27.05.2020 | 278 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Tiefseebergbau

Episode 2: Auf Tuchfühlung mit dem Meeresgrund

Was verbirgt sich in den Tiefen des Meeres? Der Mensch versucht seit jeher, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Doch das Meer bietet viele Überraschungen, wie zum Beispiel den Manganknollengürtel:…

Auf Tuchfühlung mit dem Meeresgrund
merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2020 | 472 Aufrufe | 1 | Interviews

26. Mai 2020 | Coronakrise: Bild-Zeitung gegen Virologen. Kulturkämpfe um Corona?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Die Bild-Zeitung hat dem Virologen Christian Drosten vorgeworfen, er sei in einer Studie über die Ansteckung von Kindern und Erwachsenen zu falschen Ergebnissen gekommen und beruft sich dabei auf…

26. Mai 2020 | Coronakrise: Bild-Zeitung gegen Virologen. Kulturkämpfe um Corona?

merken
Georgios Chatzoudis | 26.05.2020 | 484 Aufrufe | Interviews

"Die Seele ist für das Selbstverständnis des Menschen zentral"

Interview mit Jörn Rüsen und Martin Klüners über Religion und Sinn

Die Religion hat in der Moderne einen schweren Stand. War sie über Jahrhunderte hinweg die uneingeschränkte Sinnstifterin menschlicher Existenz, wurde sie im Gefolge der Aufklärung nach und nach…

"Die Seele ist für das Selbstverständnis des Menschen zentral"
merken
Tobias Thelen | 25.05.2020 | 735 Aufrufe | 1 | Artikel

Besiegt und befreit: Die Deutschen am Ende des Zweiten Weltkriegs

Lesung und Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Hirschfeld zum 8. Mai 2020

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit dem Zusammenbruch des nationalsozialistischen Deutschlands. Dies ist ein Anlaß, sich mit den unterschiedlichen Reaktionen der Menschen in den…

Besiegt und befreit: Die Deutschen am Ende des Zweiten Weltkriegs
merken
Lena Reuter | 24.05.2020 | 411 Aufrufe | Interviews

Was macht Corona mit der Liebe?

Interview mit Simone Gmelch und Marcel Schär über Liebe und Partnerschaft in der Krise

In diesen Zeiten wird uns bewusst wie nie, wie wichtig soziale Kontakte und körperliche Nähe sind. Dass diese fehlen, bekommen insbesondere allein lebende Menschen deutlich zu spüren, und auch wenn…

Was macht Corona mit der Liebe?

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 23.05.2020 | 273 Aufrufe | Diskussionen

Artist Talk: Un-Limited Responsibility

Achte und letzte Veranstaltung der Ringvorlesung "Global Art History (3)": Artist Talk

Im Gegensatz zu den anderen Vorträgen der Ringvorlesung Global Art History [3] war zur letzten Veranstaltung keine Kunsthistorikerin, sondern eine aktive schaffende Künstlerin eingeladen. Sie fand…

Artist Talk: Un-Limited Responsibility
merken
Charlotte Lips | 22.05.2020 | 365 Aufrufe | Vorträge

Barbara Göbel | Archives on the Move. Humboldtian Sciences and Digital Transformation

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Die Ethnologin Prof. Dr. Barbara Göbel befasst sich in ihrem Vortrag mit der materiellen Dimension des Humboldtschen Wissens. Dazu gehören Objekte aus Reisen, Medien wie Publikationen sowie…

Barbara Göbel | Archives on the Move. Humboldtian Sciences and Digital Transformation
22.05.2020 | 10:30 Uhr | 259 Aufrufe | 36 Beiträge

Leib und Seele

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen, heißt es. In Zeiten von Corona gilt das sicherlich auch - vielleicht sogar noch um so mehr, denn irgendwas Gutes muss man sich ja jetzt tun. Und in…

merken
M.A. Lea Kreuzburg | 21.05.2020 | 273 Aufrufe | Diskussionen

Andrea Allerkamp und Martin Roussel | Zur Ethologie als "Lost Discipline"

Ethology | Claims and Limits of a Lost Discipline – Podcast Series, Sommersemester 2020

Die beiden Organisator*innen der Ethologie-Reihe sprechen in einem virtuellen Köln-Berliner Dialog darüber, wie sich die Themenstellungen einer Ethologie in einem weiteren Feld der…

Andrea Allerkamp und Martin Roussel | Zur Ethologie als "Lost Discipline"