Registrieren
merken
Marcus Cyron | 24.05.2015 | 507 Aufrufe | Ankündigungen

"Monsters of Law": Thema Bildrechte

Minenfeld Bildrechte: Was Sie zu Fotografie und Nachnutzung wissen müssen | 28.Mai, 18h

Bildrechte werden nicht zuletzt durch das Internet und die immer häufigere Einbindung derartiger Dateien in den "Neuen Medien" auch für Wissenschaftler immer wichtiger. Dabei ist das ein Bereich, der dem Großteil der Nutzer und Nachnutzer ebenso wie den Schöpfern dieser Medien weitestgehend verschlossen bleibt. Immernoch weit verbreitet ist etwa die Annahme, dass man alles, was man im Internet findet, auch einfach so benutzen kann. Doch die Fallstricke in den Fragen des Urheberrechts sind von immenser Zahl, vieles ist kompliziert und auf wenige Fragen gibt es einfache Antworten.

Seit einigen Monaten bietet der Verein "Wikimedia Deutschland", der Unterstützerverein für Wikimedia-Projekte wie die Wikipedia, zur Klärung derartiger Fragen eine Veranstaltungsreihe unter dem Label "Monsters of Law — Crashkurs für die Wiki-Welt" an. Hier klären Fachleute über eben jene erwähnten rechtlichen Fallstrike auf, die im Internet, in den "Neuen Medien" und überhaupt in den Medien auf Urheber wie Nutzer lauern. Die nächste Veranstaltung dazu findet am 28. Mai, 18 Uhr (Einlass 17:30 Uhr) in der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland, Tempelhofer Ufer 23-24 in 10963 Berlin, statt. Es spricht dieses Mal der auf das Urheber- und Medienrecht spezialisierte Rechtsanwalt Ansgar Koreng, der auch Lehrbeauftragter für Internetrecht an der Universität Leipzig ist, zum Thema "Minenfeld Bildrechte: Was Sie zu Fotografie und Nachnutzung wissen müssen". Dabei geht es nicht alleine um urheberrechtliche Fragen. Auch Persönlichkeitsrechte, das Datenschutzrecht, das Eigentum, das Markenrecht und sogar das Strafrecht können hier eine Rolle spielen. Auf einen halbstündigen, einführenden Vortrag folgend, beantwortet Ansgar Koreng Fragen aus dem Publikum.

Auch wenn die Reihe für die Wikipedia-Autoren konzepiert wurde, kann sie darüber hinaus auch Interessierten aus anderen Bereichen weiter helfen und steht dieses ausdrücklich offen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Anmeldung an monsters@wikimedia.de wird aus Planungsgründen gebeten. Unter #wmdeMoL kann während der Veranstaltung mitdiskutiert werden, die auch per Livestream übertragen wird.

Kommentar erstellen

1CB84E