Registrieren
merken
Arbeitskreis Bodendenkmäler | 11.10.2015 | 455 Aufrufe | 2 | Ankündigungen

Mit der U-Bahn in die Vergangenheit – Erinnerungsorte im Massenverkehr

Kolloquium des Arbeitskreises Bodendenkmäler in Köln

U-Bahnhöfe sind Orte der Bewegung, der Dynamik und der Fluktuation – der Arbeitskreis Bodendenkmäler der Fritz Thyssen Stiftung beschäftigt sich in seiner nächsten Veranstaltung mit dem Gegensatz zwischen rastlosem Massenverkehr und musealer Präsentation der beim U-Bahnbau gefundenen Relikte: 

Mit der U-Bahn in die Vergangenheit.– Erinnerungsorte im Massenverkehr
Donnerstag, 29. Oktober 2015 | 13:00-20:00 Uhr Freitag, 30. Oktober 2015 | 9:30-15:30 Uhr
Fritz Thyssen Stiftung | Apostelnkloster 13-15 | 50672 Köln

Abgüsse der Skulpturen vom Parthenongiebel in der Athener U-Bahnstation Akropoli

PDF-Datei downloaden (606.73 KB)

Kommentar

von Dipl. Archiv (FH) Thomas Wolf | 11.10.2015 | 15:49 Uhr
U-Bahnhöfe sind Orte der Bewegung -in Köln? Geschmackloser geht es wohl nicht, oder?

Kommentar

von Marcus Cyron | 11.10.2015 | 16:11 Uhr
Herr Wolf, sie scherzen, oder? Kann nicht ihr ernst sein.

Kommentar erstellen

KIVOXC