Registrieren
merken
M.A. Tina Öcal | 04.10.2012 | 1412 Aufrufe | Veranstaltungen

Mediale Dimensionen von Reproduktion - Jahrestagung des Vereins Das Bild als Ereignis e.V.

23.11.2012 – 24.11.2012 | Institut für Kunstgeschichte, Universität Gießen

"Mediale Dimensionen von Reproduktion" ist Thema und Programm der diesjährigen Jahrestagung des Vereins "Das Bild als Ereignis e.V.". An der Universität Gießen kommen vom 23. - 24. November sowohl etablierte Wissenschaftler als auch Nachwuchswissenschaftler  zusammen, um sich unter anderem mit dem Verhältnis der Reproduktion zu ihrer jeweiligen Medialität zu beschäftigen und dabei ebenso grundlegende Fragen nach Original und Kopie zu stellen.

Die Organisatorinnen Katharina Frank (Stuttgart), Sabine Koßmann (Heidelberg) und Carolin Rinn (Gießen) haben die aus Kurzvorträgen konzipierte Tagung in folgende Sektionen eingeteilt, die bereits ein spannendes Programm und anregende Diskussionen erwarten lassen.

  • "Intendierte Medialität als Strategie des Künstlers"
  • "Die mediale Neuinszenierung des Vorbilds"
  • "(Neu-)Perspektivierung durch Reproduktion"
  • "Medialität als Konstituierung von Sichtbarkeit"
  • "Zwischen Imitation und kreativer Invention"

Ausführliche Informationen zum Programm und zur Teilnahme, die nach vorheriger Anmeldung allen Interessierten offen steht, bietet der folgende Flyer zur Tagung sowie folgende Internetseite des Vereins:

http://cultdoc.uni-giessen.de/wps/pgn/ep/cultdoc/carolinrinn/mediale-dimensionen-von-reproduktion

Zoom
PDF-Datei downloaden (4.24 MB)

Kommentar erstellen

GOA963