Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 08.11.2010 | 1724 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Live-Videodiskussion mit der Islamwissenschaftlerin
Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Krämer

08.11.2010 | L.I.S.A.live

Zum ersten Mal seit Öffnung ihres Wissenschaftsportals L.I.S.A. bittet die Gerda Henkel Stiftung eine international anerkannte 
Wissenschaftlerin zu einem Live-Gespäch, an dem Sie sich beteiligen können.

Am Montag, den 15. November 2010, von 19.00 bis 20.00 Uhr, ist Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Gudrun Krämer, Trägerin des Gerda Henkel Preises 2010, zu Gast bei „L.I.S.A.live“ und beantwortet Fragen zum Thema „Der Islam und die Moderne(n)“. Die Berliner Islamwissenschaftlerin akzentuiert damit ein Thema ihres Festvortrages anlässlich der Preisverleihung am 8. November 2010 in Düsseldorf.

Die Teilnahme an dem Expertengespräch ist leicht: Über den folgenden Link können Sie zuschauen und sich mit Fragen an der Diskussion beteiligen: L.I.S.A.live.

Die L.I.S.A.-Redaktion hat ab sofort einen Warteraum eingerichtet, in dem Sie schon jetzt Ihre Fragen für Frau Professor Krämer hinterlegen können. Auch wenn Ihnen am kommenden Montag eine Live-Teilnahme nicht möglich ist, kann die Redaktion Ihre Beiträge auf  diese Weise berücksichtigen. Der Warteraum gibt Ihnen darüber hinaus Einblick in die von anderen Nutzern veröffentlichten Fragen. Über eine Voting-Funktion können Sie bis zu dem Moment, in dem das Moderatorenteam den Chatraum öffnet, einzelne Beiträge unterstützen.

Die Zusendungen mit dem größten Zuspruch finden bevorzugt Eingang in die Debatte. Auch während des Live-Gespräches können Sie Ihre Fragen oder Anregungen jederzeit übermitteln.

Sollten Sie also mit Gudrun Krämer diskutieren oder dem Gespräch einfach nur zusehen wollen, freuen wir uns auf Ihren Besuch: L.I.S.A.live

_______________________________________________________

Interview mit Gudrun Krämer vom 08.11.2010

Zoom

Kommentar

von M.A. Natascha Bagherpour | 16.11.2010 | 08:59 Uhr
Diese Live Diskussion war sehr interessant und ich habe mich gefreut, daß ich die Gelegenheit hatte zuzuhören. Ich würde weitere solche Angebote sehr begrüßen.

Vielen Dank an das L.I.S.A. Team und Frau Krämer

Kommentar erstellen

SQDV86