Registrieren

Dossier: Leib und Seele

angelegt am 02.06.2020 von Georgios Chatzoudis

Essen und Trinken halten Leib und Seele zusammen, heißt es. In Zeiten von Corona gilt das sicherlich auch - vielleicht sogar noch um so mehr, denn irgendwas Gutes muss man sich ja jetzt tun. Und in Maßen ist es das auch förderlich für die Gesundheit - sowohl für die körperliche als auch für die seelische. Das wiederum impliziert, dass Körper und Seele zwei voneinander unterscheidbare Sphären im Menschen seien. Religionen haben an dieser Zweiteilung einen großen Anteil und vielleicht sogar ein Interesse? Viele Fragen, die einem in Zeiten der Coronakrise durch den Kopf gehen. In diesem Dossier finden sich eine Reihe von Beiträgen zum Thema Leib und Seele in einem umfassenden Sinn, die zum Weiterdenken anregen sollen.

merken
Georgios Chatzoudis | 28.04.2020 | 945 Aufrufe | Interviews

"Die Corona-Pandemie kann ein Weckruf sein"

Interview mit Gabriele Winker über die wachsende Bedeutung der Care-Ökonomie

Ärzteschaft und Pflegekräfte sind in der Corona-Pandemie die Berufsgruppen, die dem größten gesundheitlichen Risiko ausgesetzt sind. Sie sind tagtäglich mit infizierten Menschen in Kontakt,…

"Die Corona-Pandemie kann ein Weckruf sein"
merken
Dr. Jörn Retterath | 13.04.2020 | 816 Aufrufe | Vorträge

Die drei Ringe: Religiöse Komplexität und die Entstehung der Religionen (8. bis 15. Jahrhundert)

Vortrag von Dorothea Weltecke am Historischen Kolleg

In der öffentlichen Debatte erscheinen die sogenannten monotheistischen Religionen als Ursache von Gewalt und religiöser Intoleranz. Neuere Forschungen haben jedoch erste Ansätze für alternative…

Die drei Ringe: Religiöse Komplexität und die Entstehung der Religionen (8. bis 15. Jahrhundert)
merken
Dr. Christoph Quarch | 12.04.2020 | 1666 Aufrufe | Artikel

Koronis auf dem Wildtiermarkt

Über die Seuche, die Götter und die Heilung

Einst, als die Menschheit noch jung war, hätten in einer Zeit wie dieser die Regierenden des Landes eine Gesandtschaft zum Orakel von Delphi geschickt, um den Gott Apoll um Rat zu bitten, wie die…

Koronis auf dem Wildtiermarkt

Apollon und Coronis, Hendrik Goltzius (1590)

merken
Georgios Chatzoudis | 07.04.2020 | 2320 Aufrufe | Interviews

"Die kapitalistische Produktionsweise ist kein System der Vor- und Fürsorge"

Interview mit Robin Mohan über die Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Meldung ist noch kein Jahr her, aber sie liest sich heute wie von einem anderen Stern: "Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen", so die Schlagzeile des Spiegel im Juli 2019. Weiter…

"Die kapitalistische Produktionsweise ist kein System der Vor- und Fürsorge"
merken
Georgios Chatzoudis | 31.03.2020 | 4889 Aufrufe | 3 | Interviews

"Wir sind Opfer unserer medizinischen Erfolge"

Interview mit Malte Thießen über Seuchen und Impfen in der Moderne

Die Ausbreitung des Coronovirus hat die Welt in eine Krise gestoßen, die sich zuvor kaum jemand so hat ausmalen können. Das gewohnte gesellschaftliche Leben ist weitgehend zum Stillstand gekommen,…

"Wir sind Opfer unserer medizinischen Erfolge"

merken
Georgios Chatzoudis | 26.03.2020 | 526 Aufrufe | Interviews

"Müller war kein Simplicissimus des Fußballs"

Interview mit Hans Woller über Gerd Müller und die feinen Unterschiede

Wir leben derzeit in ganz fußballlosen Zeiten? In ganz? Nein, ein kleines Portal im Rheinland hält zumindest thematisch an einer der beliebtesten Sportart fest - wenn auch ausschließlich unter…

"Müller war kein Simplicissimus des Fußballs"

merken
Georgios Chatzoudis | 06.12.2019 | 481 Aufrufe | Diskussionen

Vermessung der Gesundheit

Salon Sophie Charlotte 2019

Wer kennt es nicht, seine körperlichen Aktivitäten über das Smartphone zu dokumentieren? Kalorien und Schritte messen, Blutdruckwerte sammeln, Workouts und Schlafphasen analysieren, Fastenkuren…

Vermessung der Gesundheit
merken
Georgios Chatzoudis | 26.08.2019 | 558 Aufrufe | 2 | Diskussionen

Natur, Tier und Essen im Anthropozän

Zug um Zug im EC 218 von Stuttgart nach Frankfurt am Main

Natur ist en vogue, Tiere gehen publizistisch eigentlich immer und das Thema Essen ist popkulturell kaum noch zu überbieten. Ein Blick auf die Auslagen in Buchhandlungen oder Bahnhofskiosken…

Natur, Tier und Essen im Anthropozän
merken
Georgios Chatzoudis | 23.07.2019 | 807 Aufrufe | Interviews

"Die Gesundheitsversorgung kann nicht kostenneutral sein"

Interview mit Wolfgang U. Eckart über Gesundheitssysteme in der Moderne

In der Satzung der 1948 gegründeten Weltgesundheitsorganisation (WHO) heißt es: „Es ist eines der Grundrechte jedes Menschen ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung,…

"Die Gesundheitsversorgung kann nicht kostenneutral sein"
merken
Dr. Jörn Retterath | 15.04.2019 | 590 Aufrufe | Vorträge

Die ganze Welt schaute zu. Neue Zugänge zum Sport im Kalten Krieg

Vortrag von Christopher Young am Historischen Kolleg

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wächst die städtische Bevölkerung: Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Stadt. Diese Entwicklung geht mit einem Bedeutungsgewinn des Sports einher, der…

Die ganze Welt schaute zu. Neue Zugänge zum Sport im Kalten Krieg

Kommentar erstellen

Z92H7M