Registrieren
merken
Ingolf Seidel | 03.02.2013 | 683 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin: Politische Bildung mit politikfernen und bildungsbenachteiligten Jugendlichen

Liebe Leserinnen und Leser,
 
wir begrüßen Sie zur ersten Ausgabe unseres LaG-Magazins im Jahr 2013. Dieses Magazin erscheint in Kooperation mit dem Netzwerk Verstärker der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Zoom

Verstärker – Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit bietet eine Plattform für Multiplikator/innen, die in der politischen Bildungsarbeit mit sogenannten politikfernen und bildungsbenachteiligten Jugendlichen engagiert sind. Das Netzwerk ermöglicht einen professionellen und interdisziplinären Austausch rund um das Thema politische Jugendbildung. Viele der Autor/innen dieser Ausgabe bzw. vertretenen Institutionen gestalten das Netzwerk Verstärker  aktiv mit: 
 
Die Geschichte und Arbeit des Netzwerkes stellen Saskia Mey (bpb) und Julia Pfinder(Projektleiterin Netzwerk Verstärker) in ihrem einleitenden Beitrag vor. 
 
Jasmin Zahedi und Fabienne Weihrauch (LAG Soziale Brennpunkte Hessen) ziehen aus der Perspektive ihrer Arbeit  für das Jugendbildungswerk der LAG Soziale Brennpunkte in Hessen einen Perspektivwechsel und fragen, inwieweit Ansätze der politischen Jugendbildung geeignet sind, Jugendliche aus verschiedenen sozialen Gruppen zu erreichen. 
 
Andrea Müller (LidiceHaus, Bremen) thematisiert in seinem Aufsatz die Veränderungen des heutigen Rechtsextremismus und geht auf die Nähe jugendlicher Lebenswelten hierzu ein.
 
Wir haben für diese Ausgabe im Rahmen des Verstärker Netzwerktreffens im Dezember 2012 drei Interviews geführt, die wir Ihnen als Audiopodcasts vorstellen möchten: 
 
In einer qualitativen Studie hat Prof. Dr. Anja Besand (TU Dresden) das Webangebot „Du hast die Macht“ evaluiert. Das Portal richtet sich in erster Linie an sogenannte politikferne Jugendliche. Frau Besand stellt den Aufbau und die Ergebnisse ihrer Untersuchung vor.
 
In einem weiteren Gespräch stand die Ebene der wissenschaftlichen Untersuchung von Einstellungen Jugendlicher gegenüber der Politik im Mittelpunkt. Christina Schildmann (Forum Politik und Gesellschaft – Friedrich Ebert Stiftung, FES)) bezieht sich im Gespräch auf die Ergebnisse der Studie „Sprichst Du Politik“, die von der FES mit 16 – 19jährigen jungen Menschen durchgeführt wurde. 
 
Johannes Melchert (Göttinger Institut für Demokratieforschung – Georg-August-Universität, Göttingen) gibt eine Definition des Begriffs „Politikferne“ und stellt das Projekt „Kinderdemokratie“ vor. Darüber hinaus zeigt er kritisch auf, dass wie Partizipation aussehen müsste, wenn sie nicht nur Gruppen mit einem hohen Bildungsabschluss erreichen will. 
 
Wir bedanken uns bei allen Kolleg/innen für ihre schriftlichen und mündlichen Beiträge zu dieser Ausgabe. 
 
IN EIGENER SACHE 
Die Redaktion des LaG-Magazins beginnt das Jahr mit einer Veränderung. Die studentische Kollegin Annemarie Hühne wird uns verlassen, da sie ihr Studium abgeschlossen hat und nunmehr eine Stelle im Berliner Anne Frank Zentrum antreten kann. Wir wünschen ihr dabei alles Gute und viel Erfolg. 
 
Neu in der Redaktion begrüßen wir herzlich Anne Lepper, die fortan unser Team verstärken wird. 
Eine weitere Änderung betrifft unsere Förderung. Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ kann uns aufgrund verwaltungsrechtlicher Vorschriften nicht weiter unterstützen. Wir bedauern dies, möchten uns aber auch auf diesem Weg für die langjährige Zusammenarbeit und für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die LaG-Magazine werden in 2013 durch den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und die Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur finanziert. Durch den Wegfall eines Teils der Förderung sind wir gezwungen unsere Aktivitäten jenseits der Herausgabe des LaG-Magazins zu reduzieren. 
 
Daher hoffen wir auf Ihre finanzielle Unterstützung und Förderung. Auf unserem Portal können Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren uns in dieser Hinsicht zu helfen. Dabei sind in erster Linie Fördermitgliedschaften für unsere Arbeit hilfreich. 
Die nächste reguläre Ausgabe des LaG-Magazins erscheint am 20. Februar 2013 und wird den Titel "Aus der Mitte an die Macht - 80. Jahrestag der Machtübernahme der Nationalsozialisten" tragen. In der Zwischenzeit wird eine Sonderausgabe unseres Magazin die Tagung "Erfahrungen - Konzepte - Perspektiven. Zeitzeugenberichte in der Bildungsarbeit zur NS- und DDR-Geschichte" dokumentieren, die am 15. und 16. November 2012 von PRORA-ZENTRUM in Prora auf der Insel Rügen ausgerichtet wurde.
 
Wir wünschen Ihnen allen ein gutes Jahr 2013 und eine angenehme Lektüre mit dieser Ausgabe, 
Ihre LaG-Redaktion

Zum LaG-Magazin "Politische Bildung mit politikfernen und bildungsbenachteiligten Jugendlichen"

Kommentar erstellen

MD8LF9