Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 23.10.2012 | 1324 Aufrufe | Ankündigungen

L.I.S.A.live -
"Wer schreibt heute Geschichte? Multiperspektivität als Herausforderung"

Video-Chat mit Prof. Dr. Jürgen Osterhammel am Dienstag, den 30.10.2012

In der nächsten Woche ist der neue Träger des Gerda Henkel Preises 2012, der Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel, bei L.I.S.A.live zu Gast

Jürgen Osterhammel lehrt Neuere Geschichte (mit dem Schwerpunkt 19. und 20. Jahrhundert) an der Universität Konstanz. Seine Forschungsinteressen gelten der europäischen und asiatischen Geschichte seit dem 18. Jahrhundert, der Geschichte der interkulturellen Beziehungen und Wahrnehmungen, der Ideengeschichte, der Geschichte der Theorie der Historiographie sowie der Weltgeschichtsschreibung (global history) in Theorie und Praxis. Für seine Studie „Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts“ erhielt er 2009 den NDR-Sachbuchpreis.

Wir werden am kommenden Dienstag mit Prof. Dr. Jürgen Osterhammel die Frage diskutieren, wie man heute Geschichte schreibt und wer das aus welcher Perspektive tun sollte. Sie sind herzlich eingeladen sich am Gespräch mit Fragen zu beteiligen, die Sie ab sofort schon an in unserem Pre-Chat hinterlegen können oder in der nächsten Woche live in der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr unserem Gast stellen können.

Prof. Dr. Jürgen Osterhammel und der von ihm mitherausgegebene Band "Geschichte der Welt 1870-1945: Weltmärkte und Weltkriege"

Hier geht es zum Pre-Chat...

Kommentar erstellen

R13WXO