Registrieren
merken
Dipl.-Ing. Hermann Wenzel | 15.03.2020 | 303 Aufrufe | Artikel

Kybernetik der Runen des jüngeren Futhark

Wie die Formen der Zeichen 'konstruiert' wurden

In meinem 4. Essay über Runen in diesem Portal soll der Versuch fortgesetzt werden Antworten auf offene Fragen über das Wesen dieser geheimnisvollen Zeichen zu finden. Es geht um ein Phänomen der Paläographie, die ungeklärte Frage, auf welche Weise die Runen ihre graphischen Formen erhielten. Griffen die Urheber mehr oder weniger wahllos in das Formenrepertoire bekannter Zeichensysteme, wandelten einiges ab und ergänzten Fehlendes mit der eigenen Fantasie? Oder wurden logisch ordnende Prinzipien angewandt, bezogen auf die Anzahl der Zeichenglieder, und wie senkrechte, schräge und gerundete Linien zusammengefügt wurden? - Diesem Gedanken folgt dieser Versuch und kann ein vielfach verschränktes Ordnungsgefüge aufdecken.

 

Zoom

PDF-Datei downloaden (2.61 MB)

Kommentar erstellen

8CQAS