Registrieren
merken
Hannah Wälzholz | 26.02.2013 | 3233 Aufrufe | Veranstaltungen

Konferenz: "Anthropological Reformations - Reformation in the Era of Anthropology"

16.05.2013 – 18.05.2013 | Berlin, Freie Universität Berlin

Das Interdisziplinäre Zentrum "Mittelalter – Renaissance – Frühe Neuzeit" der Freien Universität Berlin richtet gemeinsam mit dem Reformation Research Consortium (RefoRC) vom 16.-18. Mai 2013 an der Freien Universität Berlin die dritte RefoRC-Jahrestagung aus. Bis zum 15. März 2013 können Sie sich registrieren und ein Vortragsproposal einreichen.

Das Thema der Tagung ist „Anthropological Reformations – Anthropology in the Era of Reformation“. Damit wird die Frage nach der Grundlegung und Diskussion anthropologischer Konzepte und deren Veränderung im Zeitalter der Reformation ins Zentrum einer interdisziplinären Diskussion gerückt. Den vollständigen Call for Papers können Sie hier lesen: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/izma/RefoBerlin/index.html

Zoom
Google Maps

Die Tagung richtet sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftler/innen aus allen Disziplinen, die sich mit den ‚Reformationen‘ der Frühen Neuzeit beschäftigen. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre Arbeit in zwanzigminütigen Kurzvorträgen mit anschließender Diskussion vorzustellen.

Neben diesen Kurzvorträgen bilden zehn Plenarvorträge den theoretischen Rahmen der Konferenz.

Plenarsprecher und Vortragsthemen (Arbeitstitel)
• Klaus Bergdolt (Köln): Medicine and Italian Humanism in the Early 16th Century
• Jutta Eming (Freie Universität Berlin): Embodied Knowledge in the 'Historia D. Johann Fausten'
• Wolfgang Fuhrmann (Wien) : Heart and Voice - A Musical Anthropology in the Age of Reformation
• Andrew James Johnston (Freie Universität Berlin): Reformation Robin Hood: Popular Theatre and the Religious Politics of the Shakespearean Stage
• Ronnie Po-chia Hsia (Penn State): Ethnography in the Catholic Overseas Missions: the Emergence of a Religious and  Racial Anthropology in the Early Modern World
• Risto Saarinen (Helsinki): Weakness of Will: Reformation Anthropology between Aristotle and the Stoa
• Notger Slenczka (Humboldt-Universität zu Berlin): ‘Theologiae proprium subiectum est homo ...‘ (Luther). Shifts in the Structure of Theological Systems in the Wake of Reformation
• Anna Vind (Kopenhagen): Faith and Emotions in the Human Being according to Luther
• Johann Verberckmoes (Löwen): When Emotions Affect Bodies: Theories of the Passions in the Era of Reformation
• Elke Anna Werner (Freie Universität Berlin): Law and Grace. Pictorial Reflections on the Visualization of the Invisible and the Reordering of Faith by Lucas Cranach

Die Konferenzsprache ist Englisch, um frühzeitige Anmeldung (für Vortragende und Besucher) wird gebeten. Alle weiteren Informationen zum Anmeldeverfahren und auch zum Rahmenprogramm finden Sie hier:
http://www.refo500.nl/rc/pages/376/3rd-reforc-conference-2013-berlin.html

Kommentar erstellen

KUM21Z