Registrieren
Alle Beiträge
merken
Kirsten Schröder | 18.02.2019 | 64 Aufrufe | Vorträge

Steven Pinker | The Psychology, Biology, and History of Violence

Ernst Mayr Lecture 2018

Steven Pinker is an experimental psychologist who conducts research in visual cognition, psycholinguistics, and social relations. He grew up in Montreal and earned his BA from McGill University…

Steven Pinker | The Psychology, Biology, and History of Violence
merken
Dipl.-Ing. Architekt Reinhard Gunst | 17.02.2019 | 129 Aufrufe | Artikel

Lugdunum

Die Stadt des Lugh

Der bedeutendste Teil des römischen Lugdunum lag auf einem Plateau am Zusammenfluss von Saone und Rhone. Mit der Stadtgründung im Jahr 43. v. Chr. wurde hier eine gallo-römische Siedlung erbaut,…

Lugdunum

Sonnenausrichtung von Lugdunum

merken
Jun.-Prof. Dr. Ulrike Krause | 16.02.2019 | 143 Aufrufe | Artikel

Refugee Youths as Development Partners, Not Merely Recipients

Ein Beitrag von Isreal Katembo

You are yet to find out how youth, who had no hope, have restored hope to many families and lives, how they are creating a positive livelihood and making an alternative in ensuring social and…

Refugee Youths as Development Partners, Not Merely Recipients

KITAD Emblem, Copyright: Isreal Katembo

merken
Dr. Renate Buschmann | 15.02.2019 | 133 Aufrufe | Artikel

How Video (Art) Became Expensive

Dieter Daniels (Professor for Art History and Media Theory, Academy of Visual Arts, Leipzig) | Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation

The conference broached the issue of the interaction of art production, art market and exhibition concerning the media art on an international level. The historical development and specific tasks…

How Video (Art) Became Expensive
merken
Dipl. Rest. Christina Verbeek | 14.02.2019 | 139 Aufrufe | Artikel

Symposium: Conservation and Management of the Tomb of Tutankhamen

Tagungsbericht | 31.01.2019 Mummification Museum, Luxor, Egypt

Zum Anlass der Wiedereröffnung der Grabkammer des Tutanchamun nach abgeschlossen Konservierungsmaßnahmen fand vor geladenen Gästen ein Symposium in Luxor statt. Den reich mit Vorträgen und einem…

Symposium: Conservation and Management of the Tomb of Tutankhamen
merken
L.I.S.A. Redaktion | 13.02.2019 | 197 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 6: Die Erhaltung der Funde

Eine Herausforderung im Salzmannprojekt stellt jedoch nach wie vor die Konservierung der wertvollen archäologischen Funde dar. Einige der etwa 2400 Jahre alten Lederstücke und Holzteile werden…

Die Erhaltung der Funde
merken
Georgios Chatzoudis | 12.02.2019 | 451 Aufrufe | 2 | Interviews

"Das Überlegenheitsgefühl der Militärs wurde verletzt"

Interview mit Matthias Häussler über den Genozid an den Herero

Beim Krieg der deutschen Kolonialtruppen gegen Herero und Nama im damaligen Deutsch-Südwestafrika (1904-1908) geht man heute in der Forschung überwiegend von einem Genozid aus. So auch der Kultur-…

"Das Überlegenheitsgefühl der Militärs wurde verletzt"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.02.2019 | 597 Aufrufe | 2 | Diskussionen

Babylon Berlin und die große Gereiztheit

Zug um Zug im IC 2203

In unserer zweiten Folge von Zug um Zug unterhalten wir uns auf dem Weg von Münster nach Düsseldorf über eine Serie sowie ein Buch: Babylon Berlin und Die große Gereiztheit von Prof. Dr. Bernhard…

Babylon Berlin und die große Gereiztheit
merken
Kirsten Schröder | 10.02.2019 | 170 Aufrufe | Veranstaltungen

Jahresvortrag Mittelalterzentrum | Religiöse Minderheiten - religiöse Mehrheiten: Erkundigungen im mittelalterlichen Eurasien

05.03.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 - 21:00 Uhr

In der aufgeheizten öffentlichen Debatte erscheinen die monotheistischen Religionen als Ursache von Gewalt und religiöser Intoleranz. Radikale Gruppen bedienen sich der Gewaltgeschichte und der…

Jahresvortrag Mittelalterzentrum | Religiöse Minderheiten - religiöse Mehrheiten: Erkundigungen im mittelalterlichen Eurasien

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.02.2019 | 2033 Aufrufe | Artikel

Cambridge Calling

Die AHRC DTP Conference 2018 zwischen der Faszination des Raumes und tiefgründigen Oberflächen

Montag, 17. September 2018, 7 Uhr morgens: Das Gepäck ist verstaut, die Vorträge zum Thema „Space and Surface“ sitzen und fast zeitgleich machen sich mehrere Flugzeuge mit insgesamt zehn…

Cambridge Calling

Cambridge Gruppenbild

merken
Kirsten Schröder | 08.02.2019 | 304 Aufrufe | Diskussionen

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert

Öffentliche Podiumsdiskussion der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Visualität ist zur Leitkategorie der öffentlichen wie privaten Kommunikation geworden. Die Konsequenzen dieser Veränderung lassen sich inzwischen auch in akademischer Lehre und der Schuldidaktik…

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert
merken
Jana Frey | 07.02.2019 | 184 Aufrufe | Interviews

Nantawat Chatuthai: Ideas of Everyday Resistance in Thailand: Intellectuals and New Social Movements Without Guarantees?

Lisa Maskell Fellowhips in Southeast Asia

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Nantawat Chatuthai: Ideas of Everyday Resistance in Thailand: Intellectuals and New Social Movements Without Guarantees?
merken
Lene Schwerdtfeger | 07.02.2019 | 290 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Der überforderte Frieden. Versailles und die Welt (1918-1923)

19.02.2019 | Köln | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 19:00 Uhr

Wie kamen Menschen, Gesellschaften und Staaten 1918 aus dem Krieg? Was für Vorstellungen verbanden sie mit dem Frieden und dem Versprechen einer neuen Ordnung? Wie verändert sich unser Verständnis…

Der überforderte Frieden. Versailles und die Welt (1918-1923)
merken
L.I.S.A. Redaktion | 06.02.2019 | 270 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 5: Expertinnen

Bevor die Salzmumien aus dem Bergwerk in Zanjān in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden können, werden die einzigartigen Funde im Research Centre for Conservation of Cultural…

Expertinnen
merken
Kirsten Schröder | 06.02.2019 | 213 Aufrufe | Veranstaltungen

Abendveranstaltung | Zum 200jährigen Gründungsjubiläum der Monumenta Germaniae Historica

15.02.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Vor 200 Jahren wurde auf Initiative des Reichsfreiherrn Karl vom und zum Stein eine „Gesellschaft für Deutschlands ältere Geschichtskunde“ gegründet, zu der auch Wilhelm von Humboldt und Johann…

Abendveranstaltung | Zum 200jährigen Gründungsjubiläum der Monumenta Germaniae Historica

merken
Judith Wonke | 05.02.2019 | 814 Aufrufe | Interviews

"Slightly provocative and slightly ironic"

Interview with Susannah Heschel on her essay "Jüdischer Islam" (Jewish Islam)

The title "Jüdischer Islam" (engl. Jewish Islam) seems to be contradictory at first. However, it puts the study of Susannah Heschel in a nutshell, as the Judaist analysed how the Islam influenced…

"Slightly provocative and slightly ironic"
merken
Georgios Chatzoudis | 04.02.2019 | 650 Aufrufe | 2 | Interviews

Zum ewigen Krieg?

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Dieter Langewiesche

Zum ewigen Frieden heißt die Schrift Immanuel Kants, die er 1795 erstmals veröffentlichte. Zuvor hatten allein im 18. Jahrhundert weltweit mehr als zwanzig Kriege getobt, an denen europäische…

Zum ewigen Krieg?
merken
Dr. Katharina Uhsadel | 03.02.2019 | 203 Aufrufe | Ankündigungen

Rosl und Paul Arnsberg-Preis und Arno Lustiger-Förderpreis

Preise der Stiftung Polytechnische Gesellschaft zur Erforschung jüdischen Lebens in Frankfurt am Main 2019

Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft widmet sich in ihrer gemeinnützigen Tätigkeit auch der Pflege des kulturellen Erbes der Stadt Frankfurt am Main. Sie setzt sich dabei für das Wachhalten des…

Rosl und Paul Arnsberg-Preis und Arno Lustiger-Förderpreis
merken
Jun.-Prof. Dr. Ulrike Krause | 02.02.2019 | 208 Aufrufe | Artikel

„We live in a group“: Zur Rolle von sozialen Gruppen als Bewältigungsstrategien von Geflüchteten in Kampala

Ein Beitrag von Ulrike Krause

Das Zitat im Titel „We live in a group“ stammt von einem Mann, der allein aus der Demokratischen Republik Kongo (nachstehend abgekürzt: Kongo) geflohen ist und mit dieser Aussage sein Leben in…

„We live in a group“: Zur Rolle von sozialen Gruppen als Bewältigungsstrategien von Geflüchteten in Kampala

Kampala, Copyright: Ulrike Krause

merken
Dr. Renate Buschmann | 01.02.2019 | 205 Aufrufe | Artikel

Video Gallery SCAN as Video Activism in Tokyo of the 1980s

Hiroko Kimura (Research Fellow, imai Foundation, Duesseldorf) | Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation

The conference broached the issue of the interaction of art production, art market and exhibition concerning the media art on an international level. The historical development and specific tasks…

Video Gallery SCAN as Video Activism in Tokyo of the 1980s