Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 13.07.2012 | 2779 Aufrufe | Interviews

"Ein bisschen Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion"
Zur Geschichte der Jüdischen Volksschulen

Interview mit Prof. Dr. Gisela Miller-Kipp

Über die Jüdischen Volksschulen des 19. und 20. Jahrhunderts in Deutschland gab es bisher nur Einzelstudien - eine Gesamtbetrachtung ihrer Geschichte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs fehlte. Die…

"Ein bisschen Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion"
Zur Geschichte der Jüdischen Volksschulen

Duisburg: Klasse der wieder eröffneten jüd. Volksschule mit den Lehrern (v.l.n.r.): Harriet Dünner, Fritz Kaiser (Schulleiter) und Emil Frank (Ostern 1929).

merken
Georgios Chatzoudis | 11.07.2012 | 4425 Aufrufe | Interviews

"Irland ist noch nicht über den Berg"

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Elvert

Die Republik Irland galt vor einigen Jahren noch als Vorzeigeland für eine dynamische und erfolgreiche Entwicklung zu einer modernen Gesellschaft mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum. Es…

"Irland ist noch nicht über den Berg"
merken
Georgios Chatzoudis | 06.07.2012 | 4800 Aufrufe | Interviews

"Mein großes Vorbild ist der New Deal Roosevelts"

Interview mit Mag. Dr. Stephan Schulmeister

In der Frage nach Überwindung der Finanzkrise in Europa polarisieren sich die Lager. Die einen fordern mehr Haushaltsdisziplin und die Einhaltung von Sparvorgaben, die anderen setzen auf einen…

"Mein großes Vorbild ist der New Deal Roosevelts"

Mag. Dr. Stephan Schulmeister, Austrian Institute of Economic Research (WIFO)

merken
Georgios Chatzoudis | 29.06.2012 | 4252 Aufrufe | 4 | Interviews

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Interview mit Prof. Dr. Hermann Parzinger

Die Alten Meister in der Berliner Gemäldegalerie sollen für eine Übergangsphase ins Bode-Museum umziehen. Kritiker dieses Plans befürchten, dass es sich dabei nicht nur um ein Provisorium handelt,…

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger, Präsident die Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz

merken
Georgios Chatzoudis | 28.06.2012 | 3576 Aufrufe | 6 | Interviews

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"

Interview mit Dr. Annette Weinke

In der Universität Jena diskutieren von heute an Historiker aus aller Welt über Menschenrechte, die Idee dahinter und die Politik in ihrem Namen. Das dreitägige Symposion hat dementsprechend den…

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"
merken
Georgios Chatzoudis | 20.06.2012 | 5268 Aufrufe | Interviews

"Im Gelände Geschichte verorten"
NS-Konzentrationslager als Erinnerungsorte

Interview mit Dr. Alexandra Klei

„KZ-Gedenkstätten sind Tatorte, welche die Spuren der Verbrechen, die dort begangen wurden, teilweise noch in sich tragen bzw. auf sie verweisen." Das hat  Dr. Jörg Skriebeleit, der…

"Im Gelände Geschichte verorten"
NS-Konzentrationslager als Erinnerungsorte

Gabionen als Markierung für die ehemaligen Holzbaracken der KZ-Häftlingsunterkünfte, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 1.11.2007

merken
Georgios Chatzoudis | 18.06.2012 | 2708 Aufrufe | Interviews

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Beate Söntgen

Jedes Foto ist ein Bild, aber nicht jedes Bild muss ein Foto sein. Als Bild bezeichnet man umgangsprachlich auch das Gemälde eines Vermeer oder Collagen von Max Ernst. Bilder sind also ein Thema…

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag
merken
Georgios Chatzoudis | 12.06.2012 | 2694 Aufrufe | Interviews

"Wir brauchen medienkompetente Lehrer"

Interview mit Prof. Dr. Christian Spannagel

Der Einsatz des Computers im Schulunterricht ist nach wie vor eher die Ausnahme. Nach einer aktuellen Umfrage unterrichtet nur etwa ein Fünftel der Lehrer mehrmals wöchentlich mit Hilfe von…

"Wir brauchen medienkompetente Lehrer"

Prof. Dr. Christian Spannagel, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Institut für Datenverarbeitung/Informatik

merken
Georgios Chatzoudis | 01.06.2012 | 22479 Aufrufe | Interviews

"Fußball generiert Erinnerungsorte"

Interview mit Prof. Dr. Silvia Mergenthal

In Konstanz fand vor einer Woche der Universitätstag der Geisteswissenschaften für Schülerinnen und Schüler statt. In diesem Jahr stand er unter dem Motto: Körper in Bewegung. Sport durch die…

"Fußball generiert Erinnerungsorte"

Prof. Dr. Silvia Mergenthal, seit 1997 ist sie Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz und das Plakat zum Konstanzer Universitätstag der Geisteswissenschaften

merken
Georgios Chatzoudis | 29.05.2012 | 2913 Aufrufe | 1 | Interviews

"Blühendes Kirchenleben vor der Reformation"

Interview mit Prof. Dr. Enno Bünz

Ursache für die Reformation war eine fundamentale Krise der Kirche und der Frömmigkeitspraktiken, während der sich die Gläubigen vom Papst und seinen Vertretern abgewendet haben. So die landläufige…

"Blühendes Kirchenleben vor der Reformation"

Prof. Dr. Enno Bünz, seit 2001 Professor für Sächsische Landesgeschichte an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften der Universität Leipzig und die Broschüre zur Tagung "Alltag und Frömmigkeit am Vorabend der Reformation in Mitteldeutschland"