Login

Registrieren
merken
Judith Wonke | 07.12.2017 | 797 Aufrufe | Interviews

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?

Interview mit Anton Löffelmeier zur Gleichschaltung im Münchener Fußballsport

Die Gleichschaltungsmaßnahmen der Nationalsozialisten, die mit der Machtergreifung einhergingen, sind heute umfangreich erforscht. Auch den großen Sportvereinen, in München der Turn- und…

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?
merken
Georgios Chatzoudis | 05.12.2017 | 2594 Aufrufe | Interviews

"Fehler in Zitationsdatenbanken sind nicht zufällig verteilt"

Interview mit Terje Tüür-Fröhlich über Fehler in Datenbanken

Maschinen, Automaten oder Computerprogramme, die für eine konkrete Tätigkeit beziehungsweise für einen bestimmten Prozessablauf erschaffen worden sind, arbeiten stupide und monoton, aber dafür…

"Fehler in Zitationsdatenbanken sind nicht zufällig verteilt"
merken
Judith Wonke | 28.11.2017 | 940 Aufrufe | Interviews

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"

Interview mit Nils Havemann zur "zweiten" Gleichschaltung des Fußballs im Nationalsozialismus

Die "erste" Gleichschaltung, wie Dr. Nils Havemann die Ereignisse bis 1934/35 bezeichnet, beschränkte sich im Wesentlichen auf die Auflösung von alten Landesverbänden sowie die Umstellung auf das…

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"
merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2017 | 1681 Aufrufe | 1 | Interviews

Kommunismus damals und heute

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Gerd Koenen

Mit dem Erlöschen der Sowjetunion hatte der Kommunismus welthistorisch sein Ende gefunden, so die weitverbreitete Wahrnehmung Anfang der 1990er Jahre. Das Triumphgefühl im Westen reichte gar so…

Kommunismus damals und heute
merken
Georgios Chatzoudis | 21.11.2017 | 1453 Aufrufe | Interviews

"Denkweisen und Handlungslogiken rekonstruieren"

Interview mit Janosch Steuwer über private Tagebücher im Nationalsozialismus

Auf den Nationalsozialismus reagierten die Deutschen überwiegend mit Zustimmung, nur wenige verweigerten sich einer bedingungslosen Gefolgschaft. Zugespitzt ist das bisher die Antwort auf Frage,…

"Denkweisen und Handlungslogiken rekonstruieren"
merken
Georgios Chatzoudis | 14.11.2017 | 649 Aufrufe | Interviews

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"

Interview mit Annette Weinke über die Verschränkung von Völkerrecht und Geschichte

Die Geschichte der Menschenrechte ist eng verbunden mit der fortschreitenden Verrechtlichung der internationalen Beziehungen. Das zentrale Problem dabei: Wie sind im internationalen System…

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.11.2017 | 1252 Aufrufe | 1 | Interviews

"Es gab keine koloniale Amnesie"

Interview mit Christiane Bürger über Kolonialismus, Genozid und Geschichtsschreibung

Der von 1904 bis 1908 durch die deutsche Kolonialarmee verübte Völkermord im heutigen Namibia wurde von der Bundesregierung lange nicht als solcher anerkannt. Kritiker attestierten nicht nur der…

"Es gab keine koloniale Amnesie"
merken
Judith Wonke | 02.11.2017 | 2429 Aufrufe | 1 | Interviews

„Berlin brennt – Köln pennt“?

1968 in Köln

Ob Vietnamkrieg, Notstandsgesetze oder sexuelle und politische Befreiung – die Themen, die die Generation, die man heute als die „68er“ bezeichnet, beschäftigten, waren vielfältig. Mit der…

„Berlin brennt – Köln pennt“?

merken
Georgios Chatzoudis | 31.10.2017 | 693 Aufrufe | Interviews

"Eine gemeinsame Hermeneutik der Welt"

Interview mit Björn Vedder über Freundschaft früher und in Zeiten von Facebook

Der Begriff von Freundschaft ist zu keiner Zeit eindeutig gewesen. Ambivalenzen sind beim Verständnis von dem, was einen Freund und was eine Freundin ausmacht, eher die Norm als die Abweichung. Das…

"Eine gemeinsame Hermeneutik der Welt"

merken
Georgios Chatzoudis | 24.10.2017 | 527 Aufrufe | Interviews

"Bibliotheken sind Kommunikationszentren"

Interview mit Ulrich Johannes Schneider zur Auszeichnung "Bibliothek des Jahres"

Die Universitätsbibliothek (UB) Leipzig erhält heute, am "Tag der Bibliotheken", die Auszeichnung "Bibliothek des Jahres". Das Votum der Jury für den einzigen nationalen Bibliothekspreis in…

"Bibliotheken sind Kommunikationszentren"

Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig