Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 11.12.2018 | 366 Aufrufe | Interviews

"Eine frühe Vorwegnahme der marxschen Ideologiekritik"

Interview mit Gregor Ritschel über eine neue Lesart von Jeremy Bentham und Karl Marx

Jeremy Bentham (1748-1832) und Karl Marx (1818-1883) werden für gewöhnlich als Antipoden gelesen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Rezeption Benthams durch Marx, der den englischen…

"Eine frühe Vorwegnahme der marxschen Ideologiekritik"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.11.2018 | 661 Aufrufe | Interviews

“Joining the a.r.t.e.s. kunstfenster is a great opportunity”

The a.r.t.e.s. kunstfenster team on the experience of curating the exhibition MICROCOSMS

In summer 2018 the a.r.t.e.s. kunstfenster presented the exhibition MICROCOSMS in the building of the a.r.t.e.s. Graduate School. The exhibition focused on the concepts microcosm and macrocosm,…

“Joining the a.r.t.e.s. kunstfenster is a great opportunity”

Works by Claudia Difra / Photo by Alessa Hübner

merken
Georgios Chatzoudis | 23.10.2018 | 365 Aufrufe | Interviews

"Machtlosigkeit ist nie erstrebenswert"

Interview mit Peter Cornelius Mayer-Tasch über Macht aus philosophischer Perspektive

Der französische Außenminister Charles-Maurice de Talleyrand hat einst über Macht gesagt: "Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer als der Abschied von der Macht." Auch aus diesem Grund ist Macht…

"Machtlosigkeit ist nie erstrebenswert"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.03.2018 | 796 Aufrufe | Interviews

„Ein Freiraum für offenes Denken“

Juniorprofessor Martin Zillinger zu Bedeutung und Zukunft des a.r.t.e.s. Research Lab

Martin Zillinger ist seit 2013 als Juniorprofessor für Ethnologie im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School beschäftigt. Die Schwerpunkte seiner Forschung – Religionsethnologie,…

„Ein Freiraum für offenes Denken“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.03.2018 | 779 Aufrufe | Interviews

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Künstler-Talk zur Ausstellung des a.r.t.e.s. kunstfensters „fern | weh“

Von Mai bis Oktober 2017 haben die Kunstwerke der Ausstellung „fern|weh“ die Räumlichkeiten der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne bereichert. Die Ausstellung des a.r.t.e.s.…

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Vernissage / Luciano Baccaro: Io parlo italiano

merken
Georgios Chatzoudis | 20.02.2018 | 2660 Aufrufe | Interviews

"Gewisses Maß an Schwierigkeit ist allen Leuten zumutbar"

Interview mit Robert Pfaller über die Infantilisierung von Sprache

Die Sprache und deren tagtägliche Anwendung ist zu einem Politikum geworden. Wer sich in der Öffentlichkeit zu politisch und gesellschaftlich umstrittenen Themen äußern möchte, kann sich allein…

"Gewisses Maß an Schwierigkeit ist allen Leuten zumutbar"

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.02.2018 | 940 Aufrufe | 1 | Interviews

„Als Begriffsarbeit ist die Philosophie eigentlich an allem beteiligt“

Thiemo Breyer über die Balance von interdisziplinärer und fachlicher Forschung

Thiemo Breyer ist seit 2014 als Juniorprofessor für Philosophie im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne beschäftigt. Die Schwerpunkte seiner Forschung –…

„Als Begriffsarbeit ist die Philosophie eigentlich an allem beteiligt“

merken
Georgios Chatzoudis | 03.10.2017 | 1207 Aufrufe | 2 | Interviews

"Hier wird frei geforscht und diskutiert"

Interview mit David Bartosch über das universitäre Leben in China

Dr. David Bartosch war vor einigen Jahren noch Promotionsstipendiat der Gerda Henkel Stitung. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit der Philosophiegeschichte Deutschlands und Chinas. Nach…

"Hier wird frei geforscht und diskutiert"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 26.08.2017 | 1418 Aufrufe | Interviews

„Heidegger und die Postmoderne“

Sidonie Kellerer ist Freigeist-Fellow bei der a.r.t.e.s. Graduate School

Die Philosophin Dr. Sidonie Kellerer hat eines der begehrten Freigeist-Fellowships der VolkswagenStiftung eingeworben. Seit Mai 2017 ist sie mit ihrem Forschungsprojekt „Heidegger und die…

„Heidegger und die Postmoderne“

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 27.05.2017 | 716 Aufrufe | Interviews

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

a.r.t.e.s.-Klassenmentor Andreas Hüttemann berichtet über die neue DFG-Forschergruppe

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat 2016 sieben neue Forschergruppen an verschiedenen Hochschulen eingerichtet, unter diesen ist auch die in der Philosophie angesiedelte Forschergruppe…

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

Andreas Hüttemann