Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 05.05.2014 | 2335 Aufrufe | Interviews

Hybris - Die überforderte Gesellschaft

Interview mit Meinhard Miegel über sein neues Buch

Stößt der Mensch an seine natürlichen Grenzen? Überschreitet er sie sogar immer wieder und überfordert damit sich und die Gesellschaften, in denen er lebt? In seiner letzten Publikation Exit - Wohlstand ohne Wachstum hat der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Meinhard Miegel die Grenzen der Erde und die Begrenztheit ihrer Ressourcen analysiert. Wir haben darüber mit ihm in unserer ehemaligen kleingärtlichen Hauptstadtresidenz Unter der Linde 1 gesprochen. In seinem aktuellen Buch Hybris- Die überforderte Gesellschaft steht nun der Mensch im Mittelpunkt seiner Betrachtung. Wir haben ihn dazu befragt.

Prof. Dr. Meinhard Miegel im Haus der Gerda Henkel Stiftung

Videoreihe "Zu Gast bei L.I.S.A."

Kommentar erstellen

SXJL