Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 29.09.2015 | 493 Aufrufe | Veranstaltungen

History@Debate | Europa: Vereint im Zeichen des Kapitalismus?

29.09.2015 | Livestream heute um 19.00 Uhr

Die Historiker Philipp Ther (Universität Wien) und Jürgen Kocka (Freie Universität Berlin) diskutieren heute Abend von 19.00 Uhr an die Frage, wie nach dem Ende des Kalten Krieges der Siegeszug des Kapitalismus Europa verändert hat. Hat er nur die ehemaligen Ostblockstaaten transformiert oder ist auch der Westen von der Unangefochtenheit des kapitalistischen Paradigmas stärker betroffen als man gemeinhin denkt? Hat der Kapitalismus Europa vereint oder eher gespalten? Das Gespräch wird moderiert von Frank Bösch, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam.

Wir laden Sie wieder herzlich ein, die Debatte in unserem Livestream zu verfolgen und sich mit Fragen und Kommentaren via Twitter (#historydebate) oder hier bei L.I.S.A. zu beteiligen.

Google Maps

Kommentar erstellen

QGNXGS