Registrieren
merken
Dr. Anna-Monika Lauter | 01.07.2012 | 731 Aufrufe | Ankündigungen

Gerda Henkel Stiftung/LabexMed Post-Doc-Stipendium an der Maison méditerranéenne des sciences de l'homme, Aix-en-Provence, Frankreich

Bewerbungsschluss: 10. Juli 2012

Die Maison méditerranéenne des sciences de l’homme (MMSH) in Aix-en-Provence, Frankreich, verfolgt interdisziplinäre Studien zum Mittelmeerraum, die in verschiedenen, unter ihrem Dach versammelten Forschungszentren vorangetrieben werden. Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen dem dort angesiedelten Exzellenzcluster für die Erforschung der Mittelmeerregion (LabexMed) und der Gerda Henkel Stiftung wird 2012 erstmals ein Stipendium für einen promovierten Nachwuchswissenschaftler / eine promovierte Nachwuchswissenschaftlerin vergeben.

Zoom

Die Maison méditerranéenne des sciences de l’homme (MMSH) in Aix-en-Provence, Frankreich, wurde 1996 von dem Islamwissenschaftler und Ägyptologen Robert Ilbert gegründet. Die der Université d’Aix-Marseille angegliederte, ausschließlich der Forschung gewidmete Einrichtung verfolgt interdisziplinäre Studien zum Mittelmeerraum, die in verschiedenen, unter ihrem Dach versammelten Forschungszentren vorangetrieben werden. Dabei berücksichtigt die MMSH die Förderung der avancierten Forschung ebenso wie die Nachwuchsförderung, namentlich durch die Einrichtung von Studienprogrammen für Doktoranden und Post-Docs.

Die besondere Bedeutung, die der Arbeit der in der MMSH zusammengefassten zehn Forschungseinheiten zukommt, hat sich zuletzt darin artikuliert, dass das französische Wissenschaftsministerium in Aix-en-Provence die Einrichtung eines Laboratoire d’excellence, einer nach dem Modell der deutschen „Exzellenzinitiative“ in Frankreich neu eingerichteten Fördermaßnahme, beschlossen hat. Zu den zentralen Vorhaben des Exzellenzclusters „Die Geistes‐ und Sozialwissenschaften im Zentrum der Interdisziplinarität für die Mittelmeerregion" (LabexMed) zählt die Einrichtung eines Doktoranden- und eines Post-Doc-Programms, die jeweils das Ziel verfolgen, den wissenschaftlichen Nachwuchs in die wissenschaftlichen Aktivitäten der MMSH einzubinden.

Ausschreibung
Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen dem Exzellenzcluster für die Erforschung der Mittelmeerregion (LabexMed) an der Maison méditerranéenne des sciences de l’homme und der Gerda Henkel Stiftung und wird 2012 erstmals ein Incoming-Stipendium für einen promovierten Nachwuchswissenschaftler / eine promovierte Nachwuchswissenschaftlerin ausgeschrieben, dessen Laufzeit 12 Monate ab Oktober 2012 umfasst.

Der Stipendiat / die Stipendiatin wird in eine der Forschungseinheiten des Exzellenzclusters aufgenommen. Die beteiligten Disziplinen sind: Archäologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Anthropologie. Das eingereichte Forschungsprojekt sollte mit dem Forschungskomplex „Kulturerbe: Einsätze, Praxis, Vorstellungen“ korrespondieren.

Bewerbungsschluss ist der 10. Juli 2012. 

Ansprechpartnerin an der Maison méditerranéenne des sciences de l’homme ist Frau Sarah Fontaine:
Tel: +33 (0)4 42 52 40 86
Fax:+33 (0)4 42 52 43 89
E-Mail:sfontaine@mmsh.univ-aix.fr


Warning: filesize(): stat failed for binaries/content/3022/ausschreibung_gerda_henkel_stiftung_labexmed_post-doc-stipen in /daten/www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de/htdocs/views/elements/file.inc.php on line 9
AUSSCHREIBUNG_GERDA_HENKEL_STIFTUNG_LABEXMED_POST-DOC-STIPEN-Datei downloaden (0 bytes)

Kommentar erstellen

CK6HB6