Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 13.10.2012 | 4157 Aufrufe | Interviews

"Fußball war früher gewalttätiger"

Interview mit Wolfram Pyta zum Thema Gewalt und Fußball

Die Fußballbundesliga feiert diese Saison ihren 50. Geburtstag. Anlass genug für uns mit einem Historiker über die Geschichte der Liga und neue Tendenzen zu sprechen. Wolfram Pyta ist Professor für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart und hat neben zahlreichen anderen Veröffentlichungen zur Fußballgeschichte den vierten Band der Geschichte des Fußballs herausgegeben mit dem Titel: Der lange Weg zur Bundesliga. Zum Siegeszug des Fußballs in Deutschland.

Zoom

Prof. Dr. Wolfram Pyta, Universität Stuttgart, Historisches Institut, Abteilung Neuere Geschichte

"Marktwirtschaftliche Strukturen auf den Fußball übertragen"

AUDIO

AUDIO

"Auf eine Eventkultur kompatible Repräsentation ausgerichtet"

AUDIO

AUDIO

"Die Stadien haben ihren altbackenen Charme verloren"

AUDIO

AUDIO

"Die Ultras wollen das Geschehen im Stadion mitgestalten"

AUDIO

AUDIO

Das Interview mit Prof. Dr. Wolfram Pyta in einer Audiodatei

AUDIO

AUDIO

Kurzer Nachtrag...

...die Partie VfB Stuttgart gegen 1899 Hoffenheim am 26.09.2012 endete 0:3.

Kommentar erstellen

MDBO39