Login

Registrieren
merken
Matthias Krämer | 01.03.2018 | 602 Aufrufe | Interviews

"Ein gutes Angebot für 'historische Bildung'"

Interview mit Jan Heinemann über Geschichts-Let's-Plays

Was ist ein Let's Play, und was hat das mit Geschichte zu tun? Solche Fragen hat Matthias Krämer an Jan Heinemann gestellt, Geschichtsstudent aus Hannover, der selbst Let's Plays produziert. Die verbreitete Vorstellung, dass ein Programmierteam ein Spiel erstellt und damit seine Geschichtsbilder an die SpielerInnen vermittelt, ist zu linear: SpielerInnen produzieren ihre eigenen Geschichtsbilder, und das ist selbst ein interaktiver Prozess mit vielen Beteiligten. Let's Plays sind eine populäre Form von Internetkommunikation, durch die dieser interaktive Prozess öffentlich sichtbar wird.

Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Mehr zum Thema

Die fünfte Ausgabe von Der Geschichtstalk im Super7000 widmet sich dem Thema: "History Making on Playstation? Realität gespielt". Wann? Am 8. März 2018, 20 Uhr bei L.I.S.A.live! 

Kommentar erstellen

AYAFYF