Registrieren

Dr. Michael Kummer

Ort: 99096 Erfurt
Mitglied seit 26.11.2012
E-Mail: michakummer@yahoo.de
Telefon: 0163-1319679

Kurzvita

- geboren in Erfurt
- als 15-jähriger die Wende in der DDR mehr oder weniger bewusst miterlebt
- Magisterstudium der Neueren und Neuesten Geschichte, der Mittelalterlichen Geschichte und der Politikwissenschaft an den Universitäten Jena, Dresden und Siena (einjähriger studienbedingter Aufenthalt im Rahmen des ERASMUS-Programms)
- Studium des Lehramts an Gymnasien in den Fächern Geschichte und Sozialkunde an der Universität Rostock und am Studienseminar Erfurt
- Promotion bei Prof. Dr. Hans Joachim Teichler, Lehrstuhl für die Zeitgeschichte des Sports an der Universität Potsdam mit einer vergleichenden Untersuchung über die unterschiedlichen Bedingungen des FC Rot-Weiß Erfurt und des FC Carl Zeiss Jena (und jeweilige Vorgänger) in der DDR
- derzeit im Schuldienst in Erfurt tätig

Besonderes

Ich bin bewusster Verfechter einer Wissenschaft, die sich, im positiven Sinne, als populär versteht und somit wissenschaftliche Themen für einen möglichst großen Personenkreis verständlich und, quasi als höchster Anspruch, auch noch unterhaltend gestaltet.


Wissenschaftliches Profil

Forschungsthemen

Geschichte der DDR, speziell Sportgeschichte, dabei wiederum speziell Geschichte des DDR-Fußballs

Fachbereich

Zeitgeschichte

Publikationen

Publikationen, schon erschienen:
- 111 Gründe, Rot-Weiß Erfurt zu lieben. Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt, Berlin 2016.
- Die Thüringer Fußballclubs in der DDR. Der Wettkampf der Privilegien, Erfurt 2015.
- Die ungleichen Bedingungen des FC Rot-Weiß Erfurt und des FC Carl Zeiss Jena in der DDR, Eisenach 2012.
- Wiederaufnahme einer alten Idee. Der Umbau des Steigerwaldstadions zur Multifunktionsarena, in: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 73 (2012), S. 251-266.
- Die Fußballclubs Rot-Weiß Erfurt und FC Carl Zeiss Jena und ihre Vorgänger in der DDR. Ein Vergleich ihrer Bedingungen, in: Publikationsserver der Universität Potsdam, URL: http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2011/5106/ vom 14.6.2011.
- Der kurze Sommer der Anarchie. Der Einfluss der Wende von 1989 auf die Biographien junger Ostdeutscher, Hamburg 2010.
- Auf der Suche nach der Prägung durch eine revolutionär beflügelte Pubertät. Projekt einer Magisterarbeit, in: Erfahrungsräume und Erwartungshorizonte im ostdeutschen Generationenumbruch, hrsg. v. Tanja Bürgel / Lutz Niethammer / Rüdiger Stutz, S. 43-47 (= Mitteilungen des SFB 580 „Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch. Diskontinuität, Tradition und Strukturbildung“, Heft 12, Februar 2004).

Publikationen, in Vorbereitung:
- FC Carl Zeiss Jena, in: Jena. Lexikon zur Stadtgeschichte.
- FF USV Jena, in: ebenda.
- Georg Buschner, in: ebenda.
- Roland Ducke, in: ebenda.