Registrieren
julia_schwrz_weiss.png

Dr. Julia Bruch

Universität zu Köln
Ort: 50923 Köln
Universität: Universität zu Köln
Mitglied seit 02.06.2010
E-Mail: bruch.julia@googlemail.com
Telefon: 02214703811

Links

http://www.wirtschaftsgeschichte.org/julia-bruch

Kurzvita

2012 Promotion mit der Arbeit: "Die Zisterze Kaisheim und ihre Tochterklöster. Studien zum Leben und Wirtschaften im spätmittelalterlichen Frauenkloster mit einer Edition des 'Kaisheimer Rechnungsbuches'"
seit 09/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität zu Köln
02/2009-08/2011 Stipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung (mit Unterbrechung)
08/2008-01/2009 und 02/2010-07/2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Mannheim
Februar 2008 Magistra Artium
Magisterarbeit zum Thema: ,Lioba, Thekla und Cynnehilda. Genese weiblicher Heiligkeit im Umfeld des heiligen Bonifatius’.
2002-2008 Studium der Geschichte und Germanistik in Mannheim


Wissenschaftliches Profil

Forschungsthemen

Kloster- und Ordensforschung; Kultur- und Wirtschaftsgeschichte

Aktuelles Projekt

Postdoc-Projekt zur städtischen Chronistik

Fachbereich

Mittelalterliche Geschichte

Publikationen

Die Zisterze Kaisheim und ihre Tochterklöster. Studien zur Organisation und zum Wirtschaften spätmittelalterlicher Frauenklöster mit einer Edition des “Kaisheimer Rechnungsbuches” (Vita regularis – Ordnungen und Deutungen religiosen Lebens im Mittelalter. Editionen 5), Berlin [u.a.] 2013.

Förderbeginn Februar 2009