Registrieren
dr._irene_pill.jpg

Dr. Irene Pill

Ort: 88364 Wolfegg
Mitglied seit 15.03.2013
E-Mail: kultur@irenepill.com
Telefon: 07527 / 95 41 61

Links

www.irenepill.com

Kurzvita

Berufstätigkeit

• seit 2008 Dozentin für Interkulturelle Kompetenzen
• seit 2007 Selbstständigkeit: Service rund um Kultur, www.irenepill.com
• 2002-2007 Geschäftsführerin der Stiftung Eisenbibliothek der Georg Fischer AG, Schaffhausen (Schweiz): www.eisenbibliothek.ch
• 1994-2001 Leiterin des Kultur- und Archivamts im Landratsamt Ravensburg

Aus- und Fortbildung
• 2006-2008 Berufsbegleitendes Master-Studium: Interkulturelle Kompetenzen, Donau-Universität Krems)
• 1989-1990 Stipendiatin der Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf
• 1978-5/1985 Studium der Geschichte und Germanistik an den Universitäten Gießen und Tübingen. Promotion in Geschichte

Besonderes

Ehrenamtliches Engagement

• Seit 2004 Pressesprecherin, Marketing- und Mitgliederbeauftragte der Internationalen Konzerte auf Schloss Wolfegg:
www.konzerte-wolfegg.de
• Seit 2011 Pill Mayer Stiftung für interkulturellen Dialog: www.pillmayerstiftung.org


Wissenschaftliches Profil

Forschungsthemen

Jüdische Geschichte, Kulturgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Landes- und Regionalgeschichte

Aktuelles Projekt

Wissenschaftliche Konzeption der Laupheimer Gespräche 2015: www.hdgbw.de/laupheimer-gespraeche

Fachbereich

Geschichte

Publikationen

Neueste Publikationen:
• Juni 2015: „Unrecht Gut gedeihet nicht“ – „Arisierung“ und Versuche der Wiedergutmachung, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2015, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• April 2015: Schloss Achberg – vom Glück begünstigt. Rundgang durch ein barockes Schmuckstück, Kunstverlag Josef Fink, Weiler im Allgäu
• 2014: Weltformat im Allgäu – 25 Jahre Internationale Wolfegger Konzerte (zusammen mit Bernd M. Mayer)
• 2014: „Hoffet mit daheim auf fröhlichere Zeit“ – Juden und Christen im Ersten Weltkrieg, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2014, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• 2013: Älterwerden und Alter im Judentum und Christentum, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2013, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• 2013: Interkulturelle Kommunikation zwischen Schweizern und Deutschen in der Medizin – Der kleine Unterschied, in: Schweizerische Ärztezeitung, Heft 1/2, 2013, S. 31-33
• 2012: Jüdische Kindheit und Jugend, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2012, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• 2012: Jüdische Feste – gelebter Glaube, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2012, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• 2012: Helfer im Verborgenen – Retter jüdischer Menschen, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2011, Universitätsverlag Winter (Redaktion)
• 2010: Juden und Sport im deutschen Südwesten, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2010 (Redaktion)
• 2010: Der Umgang mit der Erinnerung – Jüdisches Leben im deutschen Südwesten, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2010 (Redaktion)
• 2009: Jüdische Künstler und Kulturschaffende aus Südwestdeutschland, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2009 (Redaktion)
• 2009: „Welche Welt ist meine Welt?“ – Jüdische Frauen im deutschen Südwesten, Hg. Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Heidelberg 2009 (Redaktion)
• 2009: Geschäfte in Zeiten der Globalisierung – Curriculumentwicklung für die Vermittlung interkultureller Kompetenzen bei Wirtschaftsunternehmungen mit China, vdm-Verlag, Saarbrücken 2009