Login

Registrieren
Der Thomasius-Club der Universitätsbibliothek Leipzig

Dossier: Der Thomasius-Club der Universitätsbibliothek Leipzig

Monatliche Gespräche über Wissenschaft

angelegt am 21.08.2017 von Lena O'Flynn

Seinen Namen trägt der Thomasius-Club in Erinnerung an den Leipziger Philosophen und Rechtsgelehrten Christian Thomasius, der im Jahr 1688 seine Monatsgespräche zu veröffentlichen begann. An die Idee dieser Zeitschrift, in deutscher Sprache wissenschaftliche Inhalte zu vermitteln, schließt auch der Thomasius-Club an. Die ca. einstündigen Gesprächsrunden werden als Podcast für Interessierte bereitgestellt.

Der Thomasius-Club ist eine offene Gesprächsrunde, die Wissenschaftler_innen einlädt und zu aktuellen Themen ihrer Forschung befragt. Das Programm des Thomasius-Club wird von einer kleinen Gruppe Aktiver (siehe Veranstalter) sorgfältig ausgewählt und beschlossen.

Der Thomasius-Club startete im Jahr 2006, veranstaltet von cultiv e. V., mit Unterstützung von Klaus Finke von der Universitätsbuchhandlung und „Horns Erben“, in deren Räumlichkeiten über 60 Gespräche geführt wurden. Auch die Connewitzer Verlagsbuchhandlung und die Stadt Leipzig unterstützten zeitweilig das Programm. Seit Oktober 2015 wird der Thomasius-Club in Medienpartnerschaft mit dem Wissenschaftsportal L.I.S.A. der Gerda Henkel Stiftung als Veranstaltungsreihe der Universitätsbibliothek Leipzig durchgeführt.

merken
Caroline Bergter | 05.10.2017 | 208 Aufrufe | Artikel

Audio: Steuermann Mao

Helwig Schmidt-Glintzer zu Gast im Thomasius-Club am 19. April 2017

Der Sinologe Helwig Schmidt-Glintzer war über 20 Jahre lang Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Er veröffentlichte etliche Bücher über das alte und das neue China. Nun legt er eine…

Audio: Steuermann Mao

Helwig Schmidt-Glintzer im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 20.07.2017 | 429 Aufrufe | Artikel

Audio: Bücher dick und dünn

Carlos Spoerhase zu Gast im Thomasius-Club am 26. März 2017

Wie hängen Textlänge und Volumen des Buches zusammen? Der Mainzer Germanist Carlos Spoerhase ist schon länger mit Fragen über das Buch und dessen Körper beschäftigt. Er arbeitet am…

Audio: Bücher dick und dünn

Carlos Spoerhase im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 06.07.2017 | 502 Aufrufe | 1 | Artikel

Audio: Der Souveränitätseffekt

Joseph Vogl zu Gast im Thomasius-Club am 11. Januar 2017

Lässt sich moderne Machtausübung überhaupt noch begreifen, ohne auch auf die Ökonomisierung des Regierens zu verweisen? Joseph Vogl jedenfalls vertritt in seinem Buch „Der Souveränitätseffekt“ die…

Audio: Der Souveränitätseffekt

Joseph Vogl im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 05.05.2017 | 431 Aufrufe | Artikel

Audio: Luther als Rebell

Willi Winkler zu Gast im Thomasius-Club am 08. Februar 2017

Luther war (unbeabsichtigt) modern, weil er protestierte: ein konservativer Revolutionär. Das jedenfalls ist Willi Winklers Sicht auf Luther: ein politischer, selbstbewusster und religiöser…

Audio: Luther als Rebell

Willi Winkler im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 02.03.2017 | 704 Aufrufe | Artikel

Audio: Netzwerkerei

Sebastian Gießmann zu Gast im Thomasius-Club am 14. Dezember 2016

Sebastian Gießmann ist ein Netzwerker (siehe netzeundnetzwerke.de). Der Forscher an der Universität Siegen macht Netzwerke auch zu seinem Thema, genauer: „Die Verbundenheit der Dinge“. So heißt…

Audio: Netzwerkerei

Sebastian Gießmann im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 16.02.2017 | 475 Aufrufe | Artikel

Audio: Arabische Literatur, polyglott

Verena Klemm zu Gast im Thomasius-Club am 08. November 2016

Als universale Sprache der islamischen Kultur brachte das Arabische eine Literatur hervor, die seit 1400 Jahren überliefert ist. Die Räume ihrer Rezeption und Neugestaltung reichen heute weit über…

Audio: Arabische Literatur, polyglott

Verena Klemm im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 02.02.2017 | 1046 Aufrufe | Artikel

Audio: Freundschaft

Klaus-Dieter Eichler zu Gast im Thomasius-Club am 19. Oktober 2016

Klaus-Dieter Eichler lehrt Philosophie an der Universität Mainz und arbeitet seit Jahren zum Thema Freundschaft. Dieser Begriff hat seinen Ursprung in der Antike und so findet man bei Platon und…

Audio: Freundschaft

Klaus-Dieter Eichler im Gespräch mit Ringo Rösener und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 06.11.2016 | 457 Aufrufe | Artikel

Audio: Beunruhigende Unruhe

Ralf Konersmann zu Gast im Thomasius-Club am 13. Juli 2016

Nicht erst mit der Moderne ist die Unruhe in die Welt gekommen, sondern bereits mit der Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies. Aber früher wurde Unruhe eher als Verlust der Mitte, als…

Audio: Beunruhigende Unruhe

Ralf Konersmann im Gespräch mit Alex Hollstein und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 22.09.2016 | 395 Aufrufe | Artikel

Audio: Frauen und Hofkultur in der Frühen Neuzeit

Helen Watanabe-O'Kelly zu Gast im Thomasius-Club am 22. Juni 2016

Im Zentrum der Forschungen von Helen Watanabe-O'Kelly steht die Rolle der Frau im Machtgefüge des Hofes vom 15. bis zum 18. Jahrhundert – sei es als Gemahlin, Mätresse oder Schwiegermutter. Wie…

Audio: Frauen und Hofkultur in der Frühen Neuzeit

Helen Watanabe-O'Kelly im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Caroline Bergter | 21.07.2016 | 631 Aufrufe | Artikel

Audio: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

Andreas Reckwitz zu Gast im Thomasius-Club am 18. Mai 2016

Der alte Widerspruch von Ökonomie und Kunst ist längst verschwunden. Die alte Moderne hat ihr Fortschrittsversprechen verschlissen und der ästhetische Kapitalismus hat gesiegt. Das ist die…

Audio: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

Andreas Reckwitz im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

Kommentar erstellen

0GIJLC