Login

Registrieren
merken
Dr. Mara Zatti | 04.03.2011 | 3984 Aufrufe | Interviews

Die Grabkammer ist ans Licht gebracht

Nicole Ebinger-Rist über die Methodik und die Herausforderungen der Restauratoren

Die Komplexität der Fundschichten und die ungünstige Wetterlage haben das Team sofort von der Notwendigkeit überzeugt, die 80 Tonnen schwere Grabkammer in einer Halle unterzubringen, um die Materialien zu untersuchen. Welche Herausforderungen den Restauratoren bevorstehen und wie sie sich der Aufgabe stellen, erzählt Nicole Ebinger-Rist, Restauratorin und Co-Leiterin der Bergung.

Interview und Konzipierung: Dr. Mara Zatti
Kamera: Matthieu Rouil
Schnitt: Dr. Mara Zatti

Videoreihe "Archäologie im Film"

Kommentar erstellen

7NZZBA