Registrieren
merken
Janina Amendt | 01.04.2016 | 304 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Bayerische Staatsbibliothek in der digitalen Welt

04.04.2016 | dhmuc Site Visit | Bayerische Staatsbibliothek, München

Am 4. April 2016 startet der Arbeitskreis dhmuc die Veranstaltungsreihe „Site Visit“. Die erste Veranstaltung beginnt mit einem Vortrag von Dr. Klaus Ceynowa über „Die Bayerische Staatsbibliothek in der digitalen Welt“.

 
Mit den Site Visits stellen die bei dhmuc engagierten Institutionen mit Führungen und Vorträgen den Stand ihrer Digitalisierungsinitiativen vor und geben Einblicke in ihre Zukunftspläne im Bereich der Digital Humanities. Sie sollen zur Diskussion und zum Austausch darüber anregen, wie Digital- und Netztechnik im Bereich Bildung, Kultur und Geisteswissenschaften am vorteilhaftesten eingesetzt werden können.

Die Site Visits finden vor Ort statt, also in den Institutionen, die sich jeweils präsentieren. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen, sich zu informieren und mitzudiskutieren.

„Die Bayerische Staatsbibliothek in der digitalen Welt“
Dr. Klaus Ceynowa, Generaldirektor Bayerische Staatsbibliothek
Termin: 4. April 2016, 18 Uhr
Ort: Bayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, Ludwigstraße 16, 80539 München

Die nächste Veranstaltung der Reihe findet am 12. Mai 2016 in der Ludwig-Maximilians-Universität statt.

dhmuc ist ein offener Arbeitskreis von Münchener Forschungs- und Bildungseinrichtungen mit dem Ziel, die digitalen Geisteswissenschaften am Wissenschaftsstandort München zu stärken. Zu den regelmäßigen TeilnehmerInnen des Arbeitskreises gehören VertreterInnen u.a. folgender Einrichtungen: Die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Bayerische Staatsbibliothek, das Deutsches Museum, das Collegium Carolinum, die Bayerische Akademie der Wissenschaften sowie die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

PDF-Datei downloaden (268.34 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

O4RTT