Registrieren
Alle Videos
Dr. Eckhart Arnold | 10.08.2015 | 1665 Aufrufe | Vorträge |
merken

Creative Commons und Rhetorik

Vortrag von Prof. Dr. Eric W. Steinhauer | Tagung "Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften"

Der Jurist Prof. Dr. Eric W. Steinhauer von der Humboldt-Universität Berlin stellt zu Beginn seines Vortrags drei entscheidende Wandlungen, die durch den Einzug des Digitalen ausgelöst werden, fest: der Wandel der Medien, der Institutionen und der Arbeitsweisen. Mit Blick auf Creative Commons-Lizenzen fragt er: Was passiert, wenn Inhalte nicht mehr analog, sondern nur noch digital verfügbar sind? Antworten finden sich in diesem rhetorisch ausgefeilten Vortrag.

Google Maps

Tagung "Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften"

Open Access setzt sich in der Wissenschaft langsam aber stetig durch. Die Vielfalt unterschiedlicher Lizenzmodelle stellt Wissenschaftler und Bildungsinstitutionen dabei vor Herausforderungen: Welche Lizenz sollte gewählt werden? Wie kann Material, das von Dritten beigesteuert wird, in die Open Access Policy einbezogen werden? Welche Kompromisse sind dabei vertretbar? Welche Finanzierungsmodelle sind für Open Access denkbar.

Auf der Tagung „Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften“, die am 27. und 28. April in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften stattfand, kamen Wissenschaftler/innen und Praktiker/innen verschiedener Institutionen zusammen, um das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu diskutieren.

Online-Zusammenfassung der Tagung

Kommentar erstellen

COWB24