Login

Registrieren
merken
Dr. Birte Ruhardt | 27.08.2013 | 1897 Aufrufe | 1 | Interviews

Comic - das Zusammenspiel von Wort und Bild

Interview mit Dietrich Grünewald über die Geschichte von Comics

Schon seit Jahrtausenden ist die Kombination von Bildabfolgen mit erklärenden Schriftzeichen überliefert. Heute wird der Comic als eigenständige Kunstform betrachtet, da sich hier Literatur und bildende Kunst überschneiden. Prof. Dr. Dietrich Grünewald ist Professor für Kunstdidaktik und Vorsitzender der Gesellschaft für Comicforschung und sprach mit uns nicht nur über die Geschichte und die Bedeutung von Comics, sondern auch über das 75-jährige Jubiläum von Superman.

"Die Sprache der Comics"

"Comic-Lektüre war primär eine Kinderlektüre"

"Die Form der Bildgeschichte"

"Superman - die Idealfigur des Edelmenschen"

"Der Stil und der Inhalt korrespondieren miteinander"

"Eine Möglichkeit des Eskapismus"

Das Interview mit Herrn Prof. Dr. Grünewald in einer Datei

Kommentar

von Marcus Cyron | 27.08.2013 | 21:43 Uhr
Sehr schönes Thema, danke dafür!

Kommentar erstellen

8WRR75