Registrieren
Alle Videos
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 10.02.2020 | 364 Aufrufe | Vorträge |
merken

Can the United States be a Free Country? Present risks and future challenges

Munich History Lecture | Vortrag von Timothy Snyder

Today in the United States as well as in Europe, we spend the present defending what is at risk, and the future appears chiefly as a threat. Yet the very idea of freedom, once central in democratic societies, depends upon a vision of the future. In this lecture, Professor Snyder addresses the deep threats to freedom, and the possibilities for a future with greater freedom.

Timothy Snyder, Levin Professor of History at Yale and a Permanent Fellow at the Institute for Human Sciences, Vienna, will explore and explain his latest research about current risks and perils in democratic societies, and possible solutions. An expert on European history, Professor Snyder is a leading American historian and public intellectual. Author of several award winning and bestselling books, his works have all been translated, with his recent “On Tyranny” now appearing in 40 languages.

L.I.S.A. AUDIO

L.I.S.A. AUDIO

Das Video als Audiostream

Google Maps

Munich History Lecture

Welchen Beitrag kann die moderne Geschichtswissenschaft zur Erklärung der Welt leisten? Dies ist die Leitfrage der im Sommersemester 2011 etablierten Munich History Lecture.

Die Vorlesungsreihe will den spezifischen Beitrag der Geschichtswissenschaft zum Verständnis drängender Gegenwartsprobleme und Zukunftsfragen sichtbar und nutzbar machen. Sie durchleuchtet das historische Werden zentraler Entwicklungen bei der Entstehung der modernen Welt, wie die Grundlagen Europas und der Globalisierung, den Formenwandel von Krieg und Frieden, die Bedingungen von Wohlstand und Wirtschaftskrisen, die Ursachen von Massenverbrechen und Genoziden oder die Formierung multilateraler Regime und Ordnungssysteme. Zu diesen Themen nehmen herausragende, international bekannte Historiker und Historikerinnen aus dem Aus- und Inland Stellung.

Die Veranstaltungen richten sich an Lehrende und Studierende der LMU sowie an eine breitere Öffentlichkeit.

Die Reihe wird gefördert von der Münchner Universitätsgesellschaft und der Gerda-Henkel-Stiftung.

Kommentar erstellen

1WTVV