Registrieren
merken
Dr. Franziska Naether | 09.08.2015 | 859 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Papers: Altertumswissenschaften in a Digital Age: Egyptology, Papyrology and Beyond

04.11. – 06.11.2015 | Workshop, Universität Leipzig

Bist Du Ägyptolog/in oder Papyrolog/in? Planst oder schreibst Du an Forschung in Digital Humanities (Masterarbeit, Dissertation etc.)? Wie organisierst Du Deine Daten? Unterrichtest Du in neuen Lehrformaten? Willst Du Dein Fach weiter in die Gesellschaft hineintragen und kannst uns etwas über innovative Methoden berichten? Unser Ziel ist es, Forscher/innen zusammenzubringen, um über die Zukunft der Altertumswissenschaften in Zeiten des Wandels, des oft zitierten „Digital Turns“, zu diskutieren.

PDF-Datei downloaden (72.56 KB)
Google Maps

Vom 4. bis 6. November möchten wir speziell Ägyptolog/innen und Papyrolog/innen für zwei Tage mit Vorträgen und einem Tag mit einem Workshop zusammenbringen. Dieser Call for Papers gilt für vier Forschungsfelder:

Tag 1:
1) Wie kann man Daten strukturieren, organisieren und darstellen? Workflow
2) Welche Forschungsfelder sind von Relevanz? Etablierte und neue Anwendungsbeispiele

Tag 2:
3) Wie kann akademische Lehre für die neue Generation aussehen? Training
4) Wie kann man in die Gesellschaft hineinwirken? Citizen Science und öffentliches Engagement

Der Workshop am dritten Tag steht für Diskussionen in Kleingruppen offen. Themen werden sein: innovative neue Technologien und Arbeitsweise mit annotierten Corpora sowie weitere Themen nach Bedarf.

Wenn Sie einen Vortrag halten möchten (20 Minuten plus 10 Minuten Diskussion oder 30 Minuten plus 15 Minuten Diskussion), senden Sie uns bitte einen Titelvorschlag, die gewünschte Dauer und ein kurzes Abstract (maximal eine Seite) und einen kurzen Lebenslauf. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob Sie am Workshop am 06.11.2015 teilnehmen möchten.

Bitte senden Sie diese Informationen an Monica Berti und Franziska Naether bis zum 15. September 2015. Wir würden uns freuen, Sie in Leipzig begrüßen zu dürfen!
Es wird kein Konferenzbeitrag erhoben. Wir können für Ihre Hotel- und Reisekosten nach den üblichen Bedingungen aufkommen (Zug: 2. Klasse, Flug: Economy Class, bis zu 70 EUR pro Nacht im Hotel, 70 EUR Verpflegungspauschale pro Tag). Bitte buchen Sie frühzeitig, um Rabatte zu nutzen.

Call for Papers for Junior Scholars – English Version (CFP)

Are you an Egyptologist or a Papyrologist? Do you conduct or plan research (master thesis, dissertation, etc.) in the field of Digital Humanities? How do you manage your data? Are you involved into new forms of teaching? Do you want to bring along your field into society and could talk about innovative methods? Our mission is to bring people together who envision a future for “Altertumswissenschaften” in times of transition in what is often called the “Digital Turn”. From November 4 to 6, 2015 we would like to gather especially Egyptologists and Papyrologists for two days of presentations and one day for a workshop. This call for papers has four key research areas:

Day 1:
1) How to structure, organize and represent data? Workflow
2) Which Fields of Research are relevant? Established and Emerging Use Cases

Day 2:
3) How to train the next generations? Teaching
4) How to impact society? Citizen Science and Public Engagement

The workshop on day 3 will be reserved for discussion in small groups, touching the issues of Disruptive Technologies, Annotated Corpora, and leaves room for general discussions.

If you are interested in presenting a paper (20 minutes plus 10 minutes discussion or 30 minutes plus 15 minutes of discussion), please send us a title, duration, an abstract (max. one page) and a short CV. Let us also know if you would like to attend the workshop on day 3. Please send all the required information to Monica Berti and Franziska Naether by September 15, 2015. We look forward to your submissions and to seeing you in Leipzig!

There is no conference fee. Participants have to make their own hotel and travel arrangements under the usual travel regulations (economy class airfare, 2nd class train, up to 70 EUR per night for hotel, 70 EUR per day spending money).

Organizers & Contact | Organisation & Kontakt:

Dr. Monica Berti
Alexander von Humboldt-Lehrstuhl für Digital Humanities
Institut für Informatik
Augustusplatz 10, 04109 Leipzig, Germany
Internet: http://www.dh.uni-leipzig.de
E-Mail: monica.berti@uni-leipzig.de

Dr. Franziska Naether
Ägyptologisches Institut/Ägyptisches Museum – Georg Steindorff –
Goethestraße 2, 04109 Leipzig, Germany
Telefon 0341 97-37146
Telefax 0341 97-37029
Internet: www.aegyptologisches-institut.uni-leipzig.de
E-Mail: naether@uni-leipzig.de
September 1, 2015 – August 31, 2016
Volkswagen Visiting Research Fellow
Institute for the Study of the Ancient World (ISAW), New York

More: http://www.dh.uni-leipzig.de/wo/wokshops-seminars/dhegypt2015/

Kommentar erstellen

NR9RUA