Register
All Videos
L.I.S.A. Redaktion | 06/24/2020 | 684 Views | Movies by the Gerda Henkel Foundation |
bookmark

The Mystery of Tel Shalem

Biblical Borderlands | Episode 2

Auf dem Gebiet der deutsch-israelischen Ausgrabungsstätte Tel Shalem befanden sich einst zwei römische Militärlager. Von dieser bedeutenden Zeit zeugt bis heute eine Platte mit einer imposanten Inschrift, die bei Grabungsarbeiten gefunden wurde. Das Forscherteam versucht nun herauszufinden, wann und warum die Tafel errichtet wurde. Inwiefern hilft die Tafel bei der Datierung der beiden Lager? Doch das Gebiet rund um Tel Shalem ist nicht nur aufgrund der ehemaligen Lager von besonderer Bedeutung: Nicht unweit der Ausgrabungsstätte soll Johannes der Täufer einst Jesus Christi getauft haben. 

DE | EN
L.I.S.A. AUDIO

L.I.S.A. AUDIO

Audio stream of the video

Das Projekt

Im Zentrum dieses archäologischen Vorhabens steht der Fundplatz Tel Shalem (arab. Tell er Radgha) im mittleren Jordantal, wenig südlich der antiken Dekapolis-Metropolen Nysa-Skythopolis (heute: Bet She’an, Israel) und Pella (heute: Tabaqat Fahl, Jordanien). Der Ort besteht aus einer hellenistischen Siedlung mit Nekropole, die in der römischen Kaiserzeit von zwei sich ablösenden Militärlagern mit zugehörigem Vicus überlagert bzw. flankiert wurde. Von Bedeutung ist ferner eine spätantik-frühbyzantinische Nekropole, deren Gräber Spolien von Monumenten Tel Shalems verwenden. Der Fundplatz ist in der älteren Forschung durch mehrere spektakuläre Funde. Auch die jüngst durchgeführten Voruntersuchungen der Antragssteller haben mit dem geophysikalischen Nachweis der beiden Militärlager sowie einem ungewöhnlichen Mosaikfund vielversprechende Befunde zu Tage gefördert. Mit der multi-disziplinären Erforschung Tel Shalems besteht die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag zu der immer noch sehr wenig untersuchten Frage der römischen Militärpräsenz in der Kaiserzeit und ihrer Auswirkungen in Judaea vor und nach dem Bar Kochba-Aufstand zu leisten.

Location

Tel Shalem

Project leadership
Prof. Dr. Michael Heinzelmann und Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb

Cooperation partners
Israel Museum (David Mevorah), ISR
Hebrew University (Benny Arubas), ISR
IPNA Universität Basel (Sabine Deschler-Erb), CH

Producer
Stephan Zengerle

Camera
Martin Pogac

Editing 
Martin Pogac

Series created by 
Gisela Graichen und Peter Prestel

All episodes
Emporor Hadrian and the two camps at Tel Shalem
Episode 1
06/17/2020
Biblical Borderlands
Episode 2
06/24/2020
A puzzle stepped in history
Episode 3
07/01/2020
Closing in on the mystery of statues
Episode 4
07/08/2020

Kommentar erstellen

M4QCEZ


Similar/supplementary info