Registrieren
merken
Kirsten Schröder | 08.02.2019 | 607 Aufrufe | Diskussionen

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert

Öffentliche Podiumsdiskussion der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Visualität ist zur Leitkategorie der öffentlichen wie privaten Kommunikation geworden. Die Konsequenzen dieser Veränderung lassen sich inzwischen auch in akademischer Lehre und der Schuldidaktik…

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert
merken
Björn Schmidt | 04.10.2016 | 1687 Aufrufe | Interviews

Geschichtsschreibung zwischen "narrativem Sog" und wissenschaftlichem Standard

Interview mit Susanne Popp und Jutta Schumann zu populären Geschichtsmagazinen

Sie liegen an jedem größeren Zeitungskiosk aus – reichlich bebilderte Geschichtsmagazine, die mit historischen Themen und Persönlichkeiten aufmachen. In ihrer Darstellung und Verbreitung…

Geschichtsschreibung zwischen "narrativem Sog" und wissenschaftlichem Standard

Pressefoto des Forschungsprojekts

merken
Georgios Chatzoudis | 19.02.2010 | 979 Aufrufe | Veranstaltungen

"Inszenierte Wissenschaft": Vermittlung und Rezeption von Wissen im 19. Jahrhundert

26.02.2010 – 27.02.2010 | Tübingen, Schloss Hohentübingen

Organisation: Dr. Stefanie Samida, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters "Inszenierte Wissenschaft" Programm